Urlaub in Hua Hin

Wenn sogar die thailändische Königsfamilie hier ihren Urlaub verbringt, muss es ein besonderer Ort sein – Hua Hin. Die Stadt ist beliebt bei der High Society der Thailänder und bietet exklusive Urlaubshotels und ein gesittetes Nachtleben. Der Strand von Hua Hin ist zentral gelegen und bietet acht Kilometer feinen Sand, klares Wasser und Palmen. Wem es hier zu voll ist, kann einen Badetag am Strand von Khao Takiab verbringen. In ruhiger Umgebung lädt dieser zum Entspannen in traumhafter Kulisse ein. Abwechslung zum Baden bieten die vielen Sehenswürdigkeiten, die Hua Hin den Urlaubern zu bieten hat. Unter anderem ist der Bahnhof zu empfehlen, auch wenn nicht mit der Bahn verreist wird. Für die königliche Familie wurde hier ein eigenes Wartehäuschen erbaut, und die roten Säulen des Bahnhofs haben einen besonderen Wiedererkennungswert.

Sie möchten mehr sehen? Dann erkunden Sie dieses wunderschöne Land doch auf einer Thailand Rundreise.

Hua Hin Info

Die Stadt Hua Hin liegt in Thailand in der Provinz Prachuap Khiri Khan und ist das älteste Seebad des Landes.

Kilometerlange weiße Sandstrände locken Badegäste und Sonnenhungrige gleichermaßen an. Möglichkeiten zum Segeln gibt es hier ebenso wie Golfplätze und Angebote für die verschiedensten Wellnessbehandlungen.

Sehenswürdigkeiten wie der noch heute bewohnte Sommerpalast Wang Klai Kangwon, der Palast der Liebe und Hoffnung, die Hua Hin Railway Station mit dem kleinen königlichen Pavillon und der buddhistische Tempel Khao Takiap vier Kilometer südlich der Stadt, gilt es zu besichtigen.

Der Nachtmarkt, der tagsüber als normale Durchgangsstraße fungiert, ist abends für den Autoverkehr gesperrt und als abendlicher Treffpunkt zu einem Markt umfunktioniert. Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten als Tourist die einfache heimische Küche zu probieren.