Urlaub in Pattaya

Pattaya, gelegen an der Ostküste, ist einer der bekanntesten Urlaubsorte in Thailand. Die Strände sind gut besucht, es gibt ein großes Angebot an Wassersportmöglichkeiten. Die wirklich exotischen Traumstrände finden Urlauber aber nicht direkt in der Stadt, sondern in der Umgebung. Die Inseln Koh Samet und Koh Chang sind von Pattaya aus in Kürze erreichbar und bieten Postkartenlandschaften für einen Traumurlaub.  Pattaya ist für sein pulsierendes Nachtleben bekannt. Hier reihen sich Clubs, Bars und Restaurants aneinander, sodass die Stadt auch als die Partyhochburg Thailands gilt.

Sie möchten mehr sehen? Dann erkunden Sie dieses wunderschöne Land doch auf einer Thailand Rundreise.

Pattaya Info

Der Badeort Pattaya erstreckt sich über etwa 15 Kilometer entlang der Ostküste des Golf von Thailand.

Der Hauptstrand von Pattaya ist eine drei Kilometer lange Bucht, der im nördlichen Bereich überwiegend ruhig ist, wogegen es im südlichen Teil mit Hotels, Restaurants, Supermärkten, Souvenirshops und Spielhallen sehr lebhaft zugeht.

Vom Phra Tamnak-Berg, einer nahegelegenen Anhöhe, bekommen Urlauber einen Überblick über die Bucht und die Umgebung. Sehenswert ist auch die außerhalb gelegene buddhistische Tempelanlage Wat Yansangwararam. Ein weiteres Highlight ist „The Sanctuary of Truth“, ein noch im Bau befindlicher hölzerner Gebäudekomplex mit mythologischen Figuren der Thai-, Khmer-, laotischen und chinesischen Kultur.

Im „The Million Years Stone Park“ und der „Pattaya Crocodile Farm“ gibt es alt wirkende Steine zu entdecken und die angeschlossene Krokodil-Farm beherbergt über 1000 Krokodilen und weitere Tierenarten. Von Marktständen über kleine Geschäfte bis zu großten Einkaufszentren mit Restaurants bietet Pattaya für Shoppingliebhaber eine reiche Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten.