Urlaub im Emirat Dubai

Dubai. So geht Sommer: Dubai, das pulsierende Herz der Vereinigten Arabischen Emirate, ist eine erlebnisreiche Stadt am Arabischen Golf. Mit seinem immer warmen Sommer, dem Luxus und einer atemberaubenden Skyline zieht dieses Reiseziel seine Besucher förmlich in den Bann und lockt Urlauber aus der ganzen Welt. Das exzellente Urlaubsangebot zeichnet sich vor allem durch perfekte Pauschalreisen aus.

Urlaubern bietet sich hier die perfekte Gelegenheit, um unvergessliche Sinneseindrücke und weitreichende Kultur zu vereinen. Badespaß und luxuriöse Hotels treffen hier auf eine weltweit einmalige Skyline und ein unglaubliches Freizeitangebot für Groß und Klein.

Klima und beste Reisezeit für Ihren Dubai Urlaub

Dubai lockt das ganze Jahr über mit seinem konstant warmen und sonnigen Klima und eignet sich daher optimal für alle Strandliebhaber und Sonnenanbeter. Die beste Reisezeit für einen Dubai Urlaub ist von November bis April, wenn die Temperaturen zwischen angenehmen 20 und 30 Grad Celsius liegen. Während der Sommermonate von Mai bis Oktober kann es in Dubai sehr heiß werden, mit Temperaturen, die oft über 40 Grad steigen. Allerdings sind die meisten Einrichtungen wie Einkaufszentren, Restaurants und sogar Bushaltestellen in Dubai klimatisiert, so dass man auch während der Sommermonate einen angenehmen Urlaub verbringen kann.

Darüber hinaus sind die Preise in der Nebensaison oft niedriger, so dass man bei Flügen und Unterkünften sparen kann. Es ist also wichtig, das Klima und die optimale Reisezeit zu berücksichtigen, wenn man seinen Urlaub in Dubai plant.

  • Oktober bis März: Zu dieser Zeit herrscht Winter in Dubai. Bei einer Durchschnittstemperatur um die 24 Grad Celsius eignen sich diese Monate für Sightseeing und Strandurlaub gleichermaßen. Herrliches Wetter machen die Zeit zwischen Oktober bis März zu etwas ganz Besonderem.
  • September / April / Mai: Die Nebensaison präsentiert sich mit angenehmen Durchschnittstemperaturen um die 31 Grad Celsius. Tanken Sie Sonne am Strand, machen sie Sightseeing durch die Stadt, oder besuchen Sie beispielsweise einzigartige Kunstwerke im Theatre of Digital Art.
  • Juni bis August: Mit Temperaturen über 40 Grad Celsius herrscht zwischen Juni bis August Hochsommer in Dubai. Egal ob Wasserparks mit Wasserrutschen, Wassersport wie Jetski, Kajak oder Surfen, oder Entspannung am Pool, Aktivitäten im Wasser sind zu dieser Jahreszeit die beste Option.
Sonnige Urlaubsmomente in Dubai

Sonne, Strand und herrliches Wetter in Dubai

Die schönsten Strände und beliebtesten Orte in Dubai

Dubais Strände bieten eine abwechslungsreiche Mischung aus sportlichen Aktivitäten, entspannenden Glücksmomenten und purem Luxus.

  • The Beach: Einer der beliebtesten Strände befindet sich in Jumeirah. Mit seiner parallel verlaufenden Promenade "The Walk" ist es der absolute "Place to be" für jung, alt, Familien, Reisegruppen, Backpacker und Paare gleichermaßen. Das Unterhaltungsprogramm am Strand ist riesig und reicht von jeglichen Wassersportaktivitäten bis hin zu einer eigenen Joggingstrecke. Auch Familien mit Kindern genießen die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten. Der Freizeitpark mit Kinderbecken oder der dortige Quadverleih lassen Kinderaugen leuchten.
  • Strände auf The Palm Jumeirah: Zu den schönsten Orten in Dubai zählt zweifellos die Palmeninsel Jumeirah. Sie ist eine der zwei künstlich angelegten Inseln und beherbergt zahlreiche Luxushotels, private Villen und exklusive Restaurants. Die Insel verdankt ihren Namen durch die Form einer Palme. Hier kommen Strandliebhaber ebenso auf ihre Kosten wie Aktivitäts-Liebende. Durch die vielfältigen Angebote wie Wassersport, Beachvolleyball, Jetski und Surfen ist Abenteuer und Spaß vorprogrammiert.
    Palmeninsel Jumeirah

    The Palm Jumeirah 

  • Fun Fact: Neben der aufgeschütteten "Palme" findet man vor der Küste Dubais auch die Inselgruppe "The World". Die 300 Inseln sind in Form einer Weltkarte angeordnet und sollen unsere Kontinente und Länder darstellen.
  • Barasti Beach: Bekannt für seine Partystimmung, Livemusik und Tanzen lockt der Barasti Beach zahlreiche Reisende an. Aber auch für Strandliebhaber bietet dieser Strand genau das Richtige. Jede Menge Sonnenliegen und Himmelbetten direkt am Strand eignen sich perfekt zum entspannten Sonnenbaden und relaxen. Das Meer ist sehr flach abfallend, was das Abkühlen an heißen Tagen erleichtert und auch für Kinder geeignet ist.
  • Kite Beach: Kite Beach ist einer der schönsten Strände Dubais. Sonnenanbeter, Gourmets und Aktivurlauber treffen an diesem beliebten Strand aufeinander. Der weiße Sand bietet die perfekte Grundlage für entspannte Stunden mit den Liebsten. Und auch für die Kleinen ist hier optimal gesorgt durch den eigenen Kinderspielbereich.
    Kite Beach

    Kite Beach in Dubai

  • Im historischen Stadtteil Al Fahidi findet man traditionelle Häuser mit Windtürmen, die einst zur Kühlung dienten. Die engen Gassen beherbergen zudem kleine Galerien und Museen sowie Stätten der traditionellen Handwerkskunst wie Töpfern oder arabische Kalligraphie.
  • Dubai Marina: Ein weiterer Höhepunkt ist die Dubai Marina, ein Stadtteil, der mit seinen beeindruckenden Wolkenkratzern und dem luxuriösen Yachthafen zu den beliebtesten Wohn- und Urlaubsgebieten in Dubai zählt. Zahlreiche Hotels mit Ihren Rooftop-Bars sowie gastronomische Einrichtungen runden das Erlebnis ab.
    Dubai Marina

    Dubai Marina - endlose Wolkenkratzer und luxuriöse Yachten

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Dubai

In Dubai genießen Sie eine bunte Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Von Wüstensafaris über sogenannte Dhow-Kreuzfahrten bis hin zu Wassersportaktivitäten am Strand – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Für Adrenalinjunkies bietet Dubai auch zahlreiche Möglichkeiten, wie Skydiving über der Palm Jumeirah oder Indoor-Skiing in der Mall of the Emirates. Wer es etwas ruhiger mag, kann einen Spaziergang entlang des Dubai Creek unternehmen oder sich in einem der vielen luxuriösen Spas verwöhnen lassen.

  • Burj Khalifa: Zu den größten Highlights eines jeden Dubai Urlaubs gehört ein Besuch des Burj Khalifa, des höchsten Gebäudes der Welt. Von der Aussichtsplattform hat man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und die umliegende Wüste. Seit 2008 ist es das höchste Bauwerk der Welt und gilt als Markenzeichen des Emirats. Die verschiedenen Aussichtsplattformen bieten atemberaubende Blicke auf und über Dubai und lassen Touristen kaum aus dem Staunen kommen.
    Burj Khalifa in Dubai

    Das höchste Gebäude der Welt: Burj Khalifa

  • Dubai Mall: Mit seinen rund 350.000 Quadratmetern gehört dieses Einkaufszentrum zu den größten der Welt. Es umfasst etwa 1.200 Geschäfte, 70 Designer-Outlets, eine Eislaufbahn, über 200 Restaurants und Cafés und einen Markt mit Juwelieren so weit das Auge reicht. Auch für die Kleinen gibt es hier einen großen Indoor-Spielplatz und einen Videospiele-Park. Neben der riesigen Auswahl an Geschäften gibt es auch weitere Highlights wie ein gigantisches Aquarium sowie einen Indoor-Freizeitpark. Eine weitere Attraktion ist die Dubai Fountain, die größte choreographierte Springbrunnenanlage der Welt, die jeden Abend eine spektakuläre Wasser-, Licht- und Musikshow bietet.
  • Deira: Hier werden alle Kultur- und Sightseeing-Liebhaber fündig. Die engen, verwinkelten Gassen und zahlreichen Souks lassen das Herz höher schlagen. Das Schlendern durch die Straßen Deiras wird zudem durch den Duft exotischer Gewürze begleitet. Denn Dubai ist noch viel mehr als nur eine Metropole, es ist ein Schmelztiegel der Kulturen, ein Ort, an dem Tradition auf Moderne trifft. Traditionelle Souks, wo man Gewürze, Gold und Textilien kaufen kann, sowie historische Viertel, die einen Einblick in das alte Dubai geben, entdecken Sie unter anderem in Deira.
    Tradition und Kultur in Dubai

    Mit dem Wassertax, der Abra, über den Dubai Creek

  • The Frame: The Frame hat sich seit der Eröffnung 2018 zu einer der bedeutendsten kulturellen Sehenswürdigkeiten Dubais entwickelt. Das beeindruckende Bauwerk liegt zwischen den alten und neuen Stadtteilen Dubais und bietet eine spektakuläre Höhe von 150 Metern. Das Besondere: Die moderne Brücke, die die beiden Türme miteinander verbindet, bietet teilweise Glasböden sowie einen atemberaubenden Blick über die Stadt.
  • Museum of the Future: Dieses Museum ist eines der bekanntesten architektonischen Sehenswürdigkeiten in Dubai. Wie der Name schon erahnen lässt, untersucht das Museum, wie sich die Gesellschaft durch Wissenschaft und Technologie in den nächsten Jahrzehnten entwickeln könnte. Das lebendige Museum bietet traditionelle Ausstellungen, Theater und themenbezogene Attraktionen.
    Museum of the Future

    Das Museum of the Future in Dubai

  • The View at The Palm: Die Aussichtsplattform "The View at The Palm" befindet sich im 52. Stock des The Palm Tower. Mit seinen 240 Metern Höhe und einem beeindruckenden 360-Grad-Panorama bietet es einen spektakulären Blick. Von hier aus hat man den perfekten Blick auf Palm Jumeirah, den aArabischen Golf und die Skyline von Dubai. Ein Café, eine Ausstellung und ein interaktiver Aquariumtunnel runden den Besuch ab.
  • La Perle: Ein Erlebnis der Extraklasse bietet sich bei der Bühnenshow “La Perle". Atemberaubende Choreographien, gewagte Stunts und eine High-Tech-Aqua-Bühne werden hier zu einer einzigartigen Unterhaltungsshow kombiniert.
  • Wüstentouren: Mit seinem immer heißen und trockenen Klima bietet Dubai die perfekte Ausgangslage für eine actiongeladene Wüstensafari durch die atemberaubende Landschaft der Arabischen Wüste.
    Wüstensafari

    Unterwegs in der goldenen Wüste Dubais

  • Ein Paradies für Groß und Klein: Ein Urlaub in Dubai ist nicht nur für Erwachsene ein Erlebnis. Auch Kinder kommen hier voll auf ihre Kosten. Viele der großen Hotels bieten spezielle Kinder-Club, in denen die Kleinen betreut werden und ein abwechslungsreiches Programm geboten bekommen. Außerdem gibt es in Dubai zahlreiche Attraktionen, die speziell auf Kinder ausgerichtet sind, wie zum Beispiel den Aquaventure Wasserpark oder das berühmte Dubai Aquarium.

Essen und Trinken in Dubai

Die exquisite Küche in Dubai ist ebenso vielfältig wie die Mega-Metropole selbst. Von traditionellen arabischen Gerichten bis hin zu internationaler Haute Cuisine – in Dubai findet man alles, was das kulinarische Herz begehrt. Unbedingt probieren sollte man die lokalen Spezialitäten wie Hummus, Falafel und Shawarma. Für eine erfrischende Abkühlung sorgt ein traditioneller Minztee oder ein frisch gepresster Saft aus den vielen Früchten, die in Dubai angeboten werden. Fun Fact: In kleinen, abseits gelegenen Restaurants wird auch heute noch traditionell ohne Besteck und dafür mit den Händen gegessen.

Traditionelles Essen in Dubai

Köstliche Spezialitäten Dubais

  • Streetfood: Das Streetfood in Dubai ist ein spannendes und zugleich kulinarisches Abenteuer, das die Vielfalt der Stadt widerspiegelt. Eine breite Palette an Köstlichkeiten findet man in einem der zahlreichen Straßenlokale und auf dem alljährlichen Food-Festival. Klassiker sind leckere Fischgerichte oder Schawarma in vielen Variationen.
  • Michelin-Sterne Restaurants: Dubai wurde durch den Guide Michelin als bemerkenswertes gastronomisches Ziel anerkannt. Innovative kulinarische Erlebnisse, arabische Traditionen, internationale Aromen und moderne Küche sind hier vereint. Bereits 2022 erschien der erste Michelin-Guide für Dubai und die zweite Ausgabe wird bald folgen.

Kultur und Traditionen in Dubai

Al Shindagha Museum: Am Ufer des Dubai Creek erzählt dieses Museum die stolze Geschichte des Landes und seiner Traditionen. Interaktive Videos, Touch-Displays, Exponate und Fotografien bringen den Besuchern näher, wie die Bewohner Dubais lebten und wie der Seehandel alles veränderte.

Al Shindagha

Am Ufer des Dubai Creek befindet sich das beliebte Al Shindagha Museum

Dubai Opera: Spektakuläre Liveshows und das Beste aus Kunst und Kultur – dafür steht die Dubai Opera. Das Multifunktionsgebäude lässt sich in einen klassischen Theaterraum, in einen Konzertsaal oder in einen Bankettsaal verwandeln. Mit einer Kapazität für 2.000 Gäste ist es ein Veranstaltungsort der Weltklasse. Direkt an den Dubai Fountains und der Dubai Mall gelegen, bietet die Dubai Opera einen faszinierenden Ausblick auf den berühmten Burj Khalifa.

Künstlerviertel Alserkal Avenue: Das ehemalige Industriegebiet im Zentrum Dubais gilt mit seinen etwa 40 umgebauten Lagerhallen, Kunstgalerien, Tanzstudios und gemütlichen Cafés als das lebendige Künsterviertel in Dubai. Ursprünglich startete das Viertel mit einer Galerie im Jahr 2008 und hat sich bis Heute zu dem bedeutendsten Kunstzentrum der Region entwickelt. Zu den beliebten Orten zählen das Filmkunstkino Cinema Akil, die Leila Heller Gallery und das Hipster-Café Nightjar Coffee.

Diese Reiseziele könnten Sie auch interessieren: