Skiurlaub: Wenn der Berg ruft!

Wenn der Berg ruft, hält echte Skifans nichts mehr zurück. Zu groß ist die Faszination, die ein Skiurlaub in der atemberaubenden Bergkulisse verspricht. Dabei wird ein Skiurlaub unterschiedlichsten Interessen gerecht. Versierte Skiprofis kommen auf der schwarzen Piste ebenso auf ihre Kosten wie Hobbyfahrer beim gemütlichen „Schwingen“ von Hütte zu Hütte auf der gut präparierten blauen „Skiautobahn“ oder Skineulige bei Einsteiger- und Schnupperkursen in flacherem Terrain. Zugleich kann ein Skiurlaub nicht nur Sportenthusiasten begeistern, sondern auch alle, denen im Winterurlaub der Spaß und die Erholung abseits der Piste mindestens ebenso wichtig ist wie der Sport auf Brettern selbst. Dank vielfältiger Kurs- und Freizeitangebote für Kinder kann die Zeit im himmlischen Weiß auch für Familien zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Winterfans, die es gerne etwas ruhiger angehen lassen, können die Faszination der alpinen Bergwelt beim Langlauf oder einer Schneewanderung abseits der wilden Pisten genießen. Kurz um: Beim Skiurlaub ist Spaß für alle garantiert, vom Snowboard-Abenteuer im Snowpark über entspannende Stunden in einem alpinen Wellnesshotel bis hin zu fröhlichen und ausgelassenen Stunden beim Apres Ski. Also ab auf die Piste!

Skiurlaub

Ziele für den Skiurlaub

Wer beim Skiurlaub lediglich an Abfahrten auf zwei Brettern denkt, der greift zu kurz.
Denn Skiauszeiten lassen sich äußerst facettenreich gestalten – vom klassischen „Pistentrip“ über gemütliche Skiwanderungen bis hin zum Ski-Wellnessurlaub. Bei der Auswahl des passenden Reiseziels sollte deshalb auch bedacht werden, welche Vorlieben beim Skiurlaub besonders im Vordergrund stehen.

Der sportive Skiurlaub: Wer im Skiurlaub nichts anderes braucht als den Sport auf Skiern, der kann in den großen und bekannten Skigebieten wie der Zillertal-Arena oder dem Salzburger Land bei perfekten Bedingungen ohne Kompromisse seinem Hobby frönen. Schier endlose Pistenkilometer mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und kreative Ski-Events wie ein Early-Morning- oder Nacht-Skilauf sorgen für Pistenspaß fast rund um die Uhr.

Der Snowboard-Urlaub: Die meisten Skiorte bieten sowohl Skifahrern als auch  Snowboardern optimale Bedingungen. Einige Wintersportgebiete wie der Zermatt-Snow-Park haben jedoch spezielle Obstacles und Parcours vorbereitet, die auch versierten Snowboardern noch einiges abverlangen können.

Der Party-Skiurlaub: Nach der schwarzen Piste kommt die Party-Piste! Für viele Skifans wird der Skitag erst rund mit einer Extraportion Apres-Ski. Natürlich ist die Party nach der Piste in fast allen großen Skiparks ein verlässliches „Abendritual“. Einige Skigebiete, wie der Party-Klassiker Ischgl oder das auch bei Prominenten beliebte Kitzbühel, sind jedoch besonders für ihre blühende Partyszene bekannt.

Der Wellness-Skiurlaub: Gibt es etwas Schöneres, als sich nach einem Tag im kühlen Schnee im Jacuzzi mit Bergpanorama wieder aufzuwärmen? Viele Hotels haben sich eigens auf die Bedürfnisse von skifahrenden Wellnessfans spezialisiert – für einen unvergesslichen Skiurlaub für Körper, Geist und Seele.

Der naturnahe Skiurlaub: Skifahren und Bergwelt gehören zusammen wie Skischuh und Bindung. Wer beides in besonders enger Kombination erleben möchte, sollte sich für ruhigere Skigebiete wie den Sonnenkopf, Galtür oder das urige Bergdorf Bellwald entscheiden, in denen abseits vom großen Trubel ein besonders intensives Naturerleben möglich wird.

Der familienfreundliche Skiurlaub: Große Skigebiete bieten nicht nur eine Vielzahl von kindgerechten Skikursen, sie halten auch abseits der Pisten viele Attraktionen für junge Skifreunde bereit. Dennoch müssen es für Familien nicht immer die großen Arenen sein. So können gerade die Rückzugsorte in kleineren Skigebieten wie dem Bayerischen Wald für Familien mit kleineren Kindern perfekte Urlaubsbedingungen garantieren.

Skiurlaub in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Dank ihrer guten Lage versprechen die Skigebiete der Alpen bereits nach kurzer Anreise ein perfektes Skivergnügen. So ist die Zugspitzarena in Garmisch-Patenkirchen mit dem Fernverkehr der Deutschen Bahn von vielen deutschen Städten aus bequem erreichbar – von München aus in gerade einmal 70 Minuten. Auch die Pisten in Reit im Winkl und die für ihre Skinacht bekannte und mehrfach ausgezeichnete österreichische Skiarena Wilder Kaiser-Brixental sind nach nur wenigen Fahrtstunden erreicht.

Skiurlaub Deutschland / Österreich / Schweiz

Österreich und im Besonderen Tirol gilt als eines der Eldorado für Skibegeisterte. Mit seinen mehr als 80 Skigebieten und insgesamt über 3.000 Pistenkilometern ist diese Region daher besonders beliebt. Dabei zählt Obergurgl–Hochburgl dank 112 Pisten und 25 Liften bis zu einer Höhe von über 3.000 m und seines imposanten Bergpanoramas zu den beliebtesten Skiorten der Region, die durch die Vielseitigkeit ihrer Skigebiete besticht. So können auch Tiefschneebegeisterte auf den 10 Free-Rider-Pisten von Serfaus-Fiss-Ladis ihre Bahnen abseits der präparierten Pisten ziehen. Auf den fünf großen Tiroler Gletscher wie dem Kaunertaler oder dem Hintertuxer Gletscher herrschen zudem auch in den wärmeren Saisonmonaten optimale Skibedingungen.

Passende Hotels für einen Skiurlaub in Deutschland / Schweiz

Hotel  buchen: Alpenhotel Fischer
Berchtesgadener Land / Deutschland
p. P. ab € 558
Hotel  buchen: Das Bergmayr - Chiemgauer Alpenhotel
Bayerische Alpen / Deutschland
p. P. ab € 377
Hotel  buchen: AMERON Davos Swiss Mountain Resort
Graubünden / Schweiz
p. P. ab € 504
Hotel  buchen: Apart Hotel Adelboden am Dorfplatz
Berner Oberland / Schweiz
p. P. ab € 564

Wer die Schweiz liebt, auf den wartet im Berner Oberland, in Davos oder dem als Skiort der Schönen und Reichen bekannten St. Moritz ein Skivergnügen der Spitzenklasse. Die Skigebiete der Deutschen, Schweizer und Österreicher Alpen versprechen so ein perfektes Pistenerlebnis bei kurzer Anreisezeit, die die alpinen Skiarenen auch zu einem beliebten Ziel für Wochenendtrips und Skikurzurlaube werden lassen.

Passende Hotels für einen Skiurlaub in Österreich

Hotel  buchen: Krumers Alpin - Your Mountain Oasis
Tirol / Österreich
p. P. ab € 721
Hotel  buchen: KOSIS Sports & Lifestyle Hotel
Tirol / Österreich
p. P. ab € 609
Hotel  buchen: Aktivhotel Waldhof
Tirol / Österreich
p. P. ab € 715
Hotel  buchen: Gasthof Weißkugel
Kärnten / Österreich
p. P. ab € 358

Winterurlaub in Tirol

Mit seinen mehr als 80 Skigebieten und insgesamt über 3.000 Pistenkilometern gilt Tirol als Eldorado für Skibegeisterte. Dabei zählt Obergurgl–Hochburgl dank 112 Pisten und 25 Liften bis zu einer Höhe von über 3.000 m und seines imposanten Bergpanoramas zu den beliebtesten Skiorten der Region, die durch die Vielseitigkeit ihrer Skigebiete besticht. So können auch Tiefschneebegeisterte auf den 10 Free-Rider-Pisten von Serfaus-Fiss-Ladis ihre Bahnen abseits der präparierten Pisten ziehen. Auf den fünf großen Tiroler Gletscher wie dem Kaunertaler oder dem Hintertuxer Gletscher herrschen zudem auch in den wärmeren Saisonmonaten optimale Skibedingungen

Skiurlaub in Italien

Ein unvergessliches Skivergnügen erwartet Skifans in den Dolomiten, die mit ihrer einzigartigen Kulisse zum UNESCO-Welterbe zählen. Für eine unvergleichliche Mischung aus Dolce Vita und Skispaß stehen auch die weiteren italienischen Skigebiete wie Via Lattea, die größte Skiarena Italiens mit über 400 Kilometern Skipiste und der ehemaligen Olympiastrecke Pista Giovanni Agnelli, die Tag und Nacht befahren werden kann. Ein weiteres Highlight für Fans des ambitionierten Skisports: Auf der „Punta Indren“ im Skigebiet Monterosa Ski können gleich 2.000 Höhenmeter durch eine Abfahrt bewältigt werden.

Skiurlaub Italien

Passende Hotels für einen Skiurlaub in Italien

Hotel  buchen: Sporthotel Obereggen
Südtirol / Italien
p. P. ab € 941
Hotel  buchen: Glacier Hotel Grawand
Südtirol / Italien
p. P. ab € 290
Hotel  buchen: Mountain Lake Hotel Vernagt
Südtirol / Italien
p. P. ab € 383