Urlaub in Chersonissos

Nur knapp 30 Minuten Autofahrt von der Hauptstadt entfernt, begrüßt der ehemalige Fischerort Limenas Chersonissos die Reisenden. Der Stadtkern ist touristisch geprägt und wartet mit vielen Souvenirläden, Cafés und Restaurants auf die Urlauber. Im beliebten Ferienzentrum erwarten die Gäste neben unzähligen Attraktionen - wie dem Aquaworld Aquarium oder dem Dinosaurier Park – viele, sehr unterschiedliche Strände: angefangen bei kleinen Sandbuchten, über lange helle oder auch rötliche Strände, bis hin zu Felsplatten am Meer. Das Urlauberpublikum ist gemischt. Familien schätzen die flach abfallenden Strände, junge Menschen kommen wegen des ausgeprägten Nachtlebens in die Stadt.

Chersonissos Info

Chersónissos ist eines der großen Fremdenverkehrszentren an der Nordküste der griechischen Insel Kreta. Es besteht aus dem ursprünglichen Dorf abseits der Küste und dem Badeort Liménas Chersónissos mit zahlreichen Hotels, Diskotheken und Restaurants. An den Sand-Kies-Stränden gibt es Möglichkeiten zum Tauchen und Segeln. Ein breites Sport- und Freizeitangebot wie beispielsweise Golf oder Mountainbike lässt keine Langeweile aufkommen.

Ein lohnenswertes Ausflugsziel ist das am nördlichen Stadtrand liegende Museum „Lychnostatis“, ein Freilichtmuseum, das den Touristen das traditionelle Leben der Kreter nahebringen möchte. Ein ganz besonderes Highlight der Region ist die Samaria-Schlucht, die wegen ihrer überwältigenden Naturschönheiten ein besonderer Anziehungspunkt für Bergwanderer aus aller Welt ist. Wer die landestypische Küche kennenlernen möchte, kann diese in einer der vielen Tavernen genießen.