Urlaub in Rethymno

Rethymno ist die drittgrößte Stadt Kretas. Sie bietet eine wunderschöne Altstadt, die Elemente aus der osmanischen Zeit sowie der venezianischen Zeit aufweist. Ein Spaziergang führt Urlauber durch kleine Gassen mit alten Häusern, die liebevoll mit Blumen geschmückt sind. Die Hektik einer Großstadt ist hier nicht zu finden. Über der Stadt ragt die imposante Festung Fortezza hervor. Diese versteckt in ihrem Inneren einen kleinen Park mit einer Freilichtbühne. An der Küste Rethymnos gibt es neben Sandstränden, die im Urlaub zum Baden einladen, einen kleinen venezianischen Hafen mit einem Leuchtturm. Dieser gilt als einer der schönsten historischen Häfen Griechenlands. Wunderschöne Strände sowie historische Bauwerke und Denkmäler sorgen in Rethymno für abwechslungsreiche Urlaubstage.

Rethymnon Info

Die Hafenstadt Rethymnon im Norden der griechischen Insel Kreta befindet sich zwischen Heraklion und Chania. Bauten aus venezianischer und osmanischer Zeit prägen das Stadtbild. Das Zentrum und der historische Kern der Stadt liegen auf einer felsigen Halbinsel. Östlich davon, in einer Bucht gelegen, ist der Hafen zu finden.

Auf der Hafenpromenade mit zahlreichen Cafés und Restaurants pulsiert das Leben bei Tag und Nacht. Lohnenswert ist ein Ausflug zur venezianisch geprägte Befestigungsanlage Fortezza, die oberhalb der Stadt, auf einer Anhöhe, thront. Von hier hat man den schönsten Blick auf Hafen und Stadt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Rimondi-Brunnen, die Kara-Mussa-Pascha-Moschee sowie die Moschee tis Nerandses. Der Strand bei Rethymnon ist auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Hier herrschen ideale Bedingungen zum Segeln.