Unser Management

Touristische Fachkompetenz, erfolgsorientiertes Arbeiten und Teamgeist charakterisieren die Geschäftsführung der vtours GmbH. Mit dem Mut zu neuen Lösungen, schneller Handlungsfähigkeit bleibt das Unternehmen auch nach Übernahme durch die Schweizer Hotelplan Gruppe im November 2019 weiter auf Erfolgskurs im deutschsprachigem Markt. Qualität und Service für zufriedene Kunden mit schönsten Urlaubsmomenten haben dabei stets oberste Priorität. Die Führungskräfte leiten am Unternehmenssitz in Aschaffenburg 140 Mitarbeiter.

Gegründet wurde der Reiseveranstalter vtours von Achim Schneider, Tobias Wolfshohl und Investor Gerhard Ackermans, der im April 2004 an den Start ging.

Sabine Jordan-Glaab (CEO) Geschäftsleitung

Nach ihrer Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau war Sabine Jordan-Glaab acht Jahre im Deutschen Reisebüro tätig, überwiegend im Veranstalterbereich und Gruppenreisen. Ihre weitere Station war bei TUI Deutschland, danach wechselte sie im Jahre 2003 in den Online Handel. Beim Unterhaltungselektronikanbieter redcoon in Aschaffenburg zeichnete sie sich für den Bereich Marketing verantwortlich und baute in dieser Zeit ihre Kenntnisse im Online Marketing und Vertrieb aus. Nebenberuflich absolvierte Sabine Jordan-Glaab den Abschluss zur Marketing-Betriebswirtin. Seit 2011 ist sie wieder zurück in der Touristik, um für vtours die Abteilungen Marketing und Vertrieb zu verantworten. Am 01. April 2022 trat Sabine Jordan-Glaab die Nachfolge von Achim Schneider als CEO an.

Michael Fischerkeller (CIO) IT-Leitung

Dem Einstieg in die touristische IT im Jahre 1992 bei FTI in München ging ein Studium für Fahrzeugtechnik sowie eine Ausbildung zum IT-Fachmann (CDI) voraus. Bei FTI begann Michael Fischerkeller zunächst als Softwareentwickler und war später als technischer Leiter am Aufbau des Konsolidators mit beteiligt. In den folgenden Jahren arbeitete er als selbstständiger Projektleiter u.a. für die Partners Software GmbH, STA Travel LTD. und die TravelTainment AG – dort verantwortete er die Weiterentwicklung des Flugbereichs und des eigenen Reservierungssystems. 2007 bis 2015 zählte Fischerkeller als Director IT zum vtours Führungsteam, wohin er nach seiner Tätigkeit als CIO bei LTUR im Juli 2016 in gleicher Position wieder zurückkehrte.

 

Christian Vogt (CFO) Finanzen

Im Anschluss an das Abitur besuchte Christian Vogt die Universität Augsburg und schloss das Studium als Diplom-Kaufmann der Betriebswirtschaftslehre ab. Berufliche Stationen in der Touristik folgten als Controller bei LTU Touristik und Meier’s Weltreisen in Düsseldorf. Im November 2003 führte ihn sein Weg für mehrere Jahre nach Südafrika. In Kapstadt arbeitete er bei Kuoni Destination Management zunächst in der Position als Financial Manager, ab Januar 2007 als CFO Afrika. Im April 2009 kehrte er nach Deutschland zurück, um bei vtours den Bereich Rechnungswesen und Controlling zu leiten. Im November 2010 erfolgte dann die Ernennung zum Director Finance & Controlling.

Guido Messere Head of Service

Nach Abschluss seiner Ausbildung als Reiseverkehrskaufmann wechselte Guido Messere zu Amadeus Germany, für die er 12 Jahre tätig war. Dort durchlief er verschiedene Bereiche wie den Amadeus Support, das Flugproduktmanagement und war außerdem Projektleiter für Trainingsmedien. Nach einer Management Ausbildung leitete er drei Jahre den technischen Support bei Amadeus Germany in Bad Homburg. 2008 wechselte er zu Sage Frankfurt als Leiter des CRM Support. Anschließend führte ihn sein Weg im Jahr 2011 zu vtours und damit zurück in die Heimat. Von 2011 bis 2018 war er als Teamleiter für das IT-Projektmanagement verantwortlich, bevor er 2019 die Leitung der Serviceabteilung übernahm.

 

Bettina Dorsemagen Head of Human Resources

Nach ihrer Ausbildung zur Steuerfachgehilfin arbeitete Bettina Dorsemagen knapp sieben Jahre beim Asien-Spezialisten Royal Orchid Reiseservice und war dort mit sämtlichen Aufgaben eines mittelständischen Reiseveranstalters, zuletzt als Abteilungsleitung, betraut. Nach einer Familienpause wechselte Bettina Dorsemagen zu vtours und war dort für den Auf- und Ausbau der Personalabteilung zuständig. Nach der nebenberuflichen Weiterbildung zur Personalfachkauffrau und Ausbilderin in den Jahren 2011 und 2012 übernahm sie anschließend die Leitung des inzwischen mehrköpfigen Personalteams.