Seychellen

Inseln Seychellen

Die Inselgruppe der  Seychellen ist sicherlich eine der Traumdestinationen vieler Urlauber. Bietet dieser Archipel, der insgesamt 115 Inseln umfasst, eine traumhafte Landschaft inmitten eines azurblauen Meeres.

Reisende werden die Seychellen über den internationalen Flughafen auf der Hauptinsel Mahé erreichen. Hier liegt auch die Inselhauptstadt Victoria. Der wohl berühmteste Strand findet sich auf der Insel La Digue. Wer die Insel Praslin besucht, wird auch auf die Seychellenpalme mit ihren interessanten Früchten stoßen, die Heimat der Riesenschildkröten ist die Insel Silhouette.

 

Mahé

Sie ist die größte der Seychellen-Inseln. Auf Mahé liegt auch Victoria, Hauptstadt des Inselstaates und einziges urbanes Zentrum. Sehenswürdigkeiten sind der Uhrenturm und der Botanische Garten. Südlich von Victoria befindet sich auch der internationale Flughafen, die Drehscheibe für Seychellen-Urlauber. Die Granitinsel ist dicht mit Nebelwäldern bewachsen, im Norden der Insel finden sich ausgedehnte Mangrovenwälder. Der bekannteste Strand der Insel findet sich in der Bucht von Beau Vallon.

 

La Digue

Auf der Insel befindet sich die Perle unter den Seychellenstränden, das  Motiv unzähliger Prospekte und Werbefilme: Anse Source d’Argent mit seinen großen, runden Granitfelsen.  Die Insel selbst ist gerademal zehn Quadratkilometer groß und wird beherrscht vom Massiv des Piton de la Digue. Naturfreunde empfiehlt sich ein Ausflug zum Vogelschutzgebiet La Veuve.

 

Praslin

Praslin ist die zweitgrößte der Insel der inneren Seychellen. Auf den beiden Seiten der Bergkette, welche die Insel durchtrennt, liegen die Bezirke Gran Anse und Baie Sainte Anne. Auf der Insel findet sich die berühmte Seychellenpalme, bekannt auch als Coco de Mer. Im Inneren der Insel erwartet den Besucher das Vallée de Mai, eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Seychellen und auf der Liste des Weltnaturerbes.

 

Silhouette

Silhouette liegt nordwestlich der Hauptinsel Mahé. Die Insel wird dominiert vom Mont Plaisir, einem 750 Meter hohem Bergmassiv. Silhouette ist die Heimat der Seychellen-Riesenschildkröte, deren Überleben hier in einer Aufzuchtstation gesichert wird.



Länderinformationen Seychellen

Seychellen

Vor 250 Jahren waren die Seychellen noch unbesiedelt, bis 1975 kaum erreichbar, doch heute sind sie ein Traumziel für Urlauber, die Ruhe und Entspannung suchen oder Verbundenheit mit einer urtümlichen Natur. Die Anreise ist inzwischen komfortabel, der Zeitunterschied zu Europa gering, das Land friedlich und sicher, frei von Tropenkrankheiten und Massentourismus.

Die Seychellen bieten durchaus auch erschwingliche Unterkünfte, doch wer eine Villa mit eigenem Pool und Butlerservice rund um die Uhr sucht, wird ebenfalls fündig.

Die seit 1976 unabhängige Republik umfasst mehrere Inselgruppen mit insgesamt 115 Inseln im westlichen Teil des Indischen Ozeans, rund 1.600 km vor der Küste Ostafrikas, etwa 4-10° südlich des Äquators. Nach Entstehung und Beschaffenheit unterscheidet man die flachen Koralleninseln von den 41 gebirgigen Granitinseln, die in einem Umkreis von nur etwa 50 km um die Hauptinsel Mahé liegen. Auf etwa 20 Inseln gibt es Unterkünfte, häufig nur ein Hotel pro Insel.

Anreise

Mit dem Flugzeug

Flugzeuge sind das bequemste und schnellste Verkehrsmittel, um die Seychellen zu erreichen. Nonstop dauert der Flug aus Mitteleuropa etwa 9 Stunden. Air Seychelles (http://www.AirSeychelles.com/de) fliegt ab Paris, London, Rom und Mailand, Air France (http://www.airfrance.de) bietet Anschlussflüge aus vielen europäischen Städten. Die einzige Nonstopverbindung ab Deutschland bietet Condor (http://www.condor.de). Umsteigeverbindungen aus vielen Städten sind mit Qatar Airways (http://www.QatarAirways.com/de) und Emirates (http://www.emirates.com/de) möglich.

Alternative: Auf Routen durch den Indischen Ozean laufen viele Kreuzfahrtschiffe die Seychellen an, teilweise auch das schwer erreichbare Aldabra-Atoll (UNESCO-Weltnaturerbe), das über 1.000 km von den Hauptinseln entfernt liegt.

Essen & Trinken

Die Küche der Seychellen spiegelt die unterschiedlichen Herkunftsregionen der Bevölkerung, von asiatisch über afrikanisch bis europäisch, wider. Grundlage vieler Gerichte ist (importierter) Reis. Hinzu kommen einheimische Fische und Meeresfrüchte, Fleisch und Geflügel sowie Obst und Gemüse aus lokalem Anbau, etwa Mango, Papaya, Banane oder Passionsfrucht. Daraus werden oft Currys oder Chutneys zubereitet, und alles wird kräftig gewürzt.

Einige Restaurants sind auf einheimische (kreolische) Küche spezialisiert, und auch in Familienpensionen erhält man oft „Hausmannskost“, während große Hotels eher auf den internationalen Durchschnittsgeschmack ihrer Gäste abgestimmt sind.

Feste & Veranstaltungen

Februar (letzter Sonntag) Seychelles Eco-Healing Marathon: Marathon um die Nordhalbinsel von Mahé, begleitet von kürzeren Läufen und Volkswanderungen (http://www.seychellesmarathon.com).

Mai Seychelles Regatta: einwöchige Segelregatta rund um die Hauptinseln mit internationalem Teilnehmerfeld (http://www.seychellesregatta.com).

15. August Mariä Himmelfahrt wird besonders auf La Digue mit Messe, Prozession und Volksfest gefeiert.

Oktober SUBIOS ist ein einwöchiges Unterwasserfestival für Taucher, Schnorchler und Naturfreunde mit Wettbewerben, Vorträgen und anderen Veranstaltungen (http://www.subios.com).

Festival Kreol ist der Name einer mehrtägigen Feier der kreolischen Kultur mit zahlreichen Veranstaltungen und Gästen aus anderen Ländern und Regionen mit französischen Kreolsprachen.

Klima & Reisezeit

Tageslänge und Temperaturen (25-32 °C bei 80-90 % Luftfeuchtigkeit) sind auf den Seychellen praktisch immer gleich. Von Dezember bis März herrscht der niederschlagsreichere Nordwestmonsun vor, wobei der Januar der regenreichste Monat ist und vor allem die Gebirgsinseln Mahé und Silhouette relativ viel Niederschlag verzeichnen. Trockener, aber auch kräftiger bläst der Südostmonsun von Mai bis September. Im Juli und August ist am wenigsten Regen zu erwarten. Die Übergangszeiten sind generell eher windstill. Als beliebteste Reisezeit gelten die Monate Dezember und Januar sowie Juli und August, aber auch über Ostern (März/April) zieht es viele Touristen auf die Seychellen.

Praktische Hinweise

Frauen allein unterwegs

Die Seychellen gelten als sicheres Land. Allerdings sollten sich Frauen vorsichtshalber nicht allein an entlegenen und nicht einsehbaren Orten (Stränden, Buchten) aufhalten und keine Wanderungen durch dichte Vegetation unternehmen.

Geld und Devisen

Landeswährung ist die Seychellen-Rupie (Abk.: SR; ISO-4217-Code: SCR), die in 100 Cents unterteilt ist. In- und ausländische Devisen dürfen uneingeschränkt ein- und ausgeführt werden. Zahlen kann man wahlweise in Landeswährung oder auch mit Devisen (Euro, Britische Pfund, US-Dollar). Für kleine Einkäufe sollte man Bargeld in Rupien mitführen, doch die Preise für Hotels und andere touristische Dienstleistungen sind oft in Euro angegeben, und die Rechnung kann man meist mit gängigen Kreditkarten begleichen. In Victoria gibt es einige Geldautomaten, die Maestro- und Kreditkarten akzeptieren, allerdings nur Rupien-Scheine ausgeben.

Homosexualität

Männliche Homosexualität ist auf den Seychellen offiziell bei Strafe verboten (weibliche nicht), doch homosexuelle Reisende müssen grundsätzlich nicht mit Problemen oder Anfeindungen rechnen. Trotz der starken Verwurzelung im Katholizismus ist die Bevölkerung aufgeschlossen und weltoffen. Zimmer werden auch an gleichgeschlechtliche Reisende vermietet. Es ist auf den Seychellen generell nicht üblich, Sexualität zur Schau zu stellen, daher ist Zurückhaltung in der Öffentlichkeit ratsam.

Information im Heimatland

Informationen an Reiseinteressenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erteilt kostenlos das

Fremdenverkehrsamt der Seychellen

Hochstraße 17

60313 Frankfurt

Tel.: +49-69-29720789

Fax: +49-69-29720792

E-Mail: info@seychelles-service-center.de

Weitere Informationen sind auf der Website http://www.seychelles.travel auch in deutscher Sprache rund um die Uhr verfügbar.

Impfungen

Die Seychellen sind frei von Tropenkrankheiten. Spezielle Impfungen sind weder vorgeschrieben noch notwendig. Nur Reisende, die sich in der Woche vor ihrer Seychellenreise in einem gelbfieberinfizierten Gebiet (Zentralafrika oder Südamerika) aufgehalten haben, müssen eine entsprechende Impfung nachweisen.

Da sich Impfvorschriften kurzfristig ändern können, ist es ratsam, die aktuellen Vorschriften vor der Reise direkt bei der jeweiligen Botschaft oder konsularischen Vertretung des Ziellandes zu erfragen.

Notruf

Einheitlicher Notruf für Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen im ganzen Land: 999.

Öffnungszeiten

Geschäfte, Banken und viele Ämter (auch die Post) haben meist wochentags von 9 bis 16 und samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Banken schließen meist früher, während kleine Geschäfte außerhalb Victorias oft länger geöffnet bleiben. Sonntags wie auch an Feiertagen bleiben die meisten Geschäfte und alle Banken und Behörden geschlossen. Manche Büros öffnen bereits um 8 Uhr, legen aber von 12 bis 13 Uhr eine Mittagspause ein und sind samstags oft geschlossen.

Telefon

Die internationale Vorwahl für die Seychellen lautet 00248. Um nach Hause zu telefonieren, wählt man für Deutschland die 0049, für Österreich die 0043 und für die Schweiz die 0041 vor. Die GSM-900-Netze der beiden einheimischen Mobilfunknetzbetreiber AirTel und Cable & Wireless decken die Hauptinseln und die Gewässer dazwischen ab, nicht aber entlegene Regionen. Eine preiswerte Alternative zum Roaming mit der heimischen SIM-Karte sind einheimische Prepaid-SIM-Karten, Alternativen zum teuren Hoteltelefon sind öffentliche Kartentelefone. Es gibt einige Internet-Cafés, und in vielen Hotels steht WLAN zur Verfügung, oft sogar kostenlos für Gäste.

Trinkgeld

Trinkgelder für gute Dienstleistungen werden nicht unbedingt erwartet, aber bei gutem Service sind sie willkommen. Im Restaurant ist das Bedienungsgeld (5-10 %) meist eingeschlossen.

Zeit

Die Seychellen liegen in der Zeitzone Seychelles Time (SCT), Universal Time Coordinated (UTC) +4 Stunden. Der Zeitunterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt +3 Stunden. Es gibt keine Sommerzeit, folglich schrumpft der Zeitunterschied während der Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) um eine Stunde.

Ärztliche Versorgung

In der Hauptstadt Victoria gibt es ein großes Krankenhaus, auf den Inseln Praslin und La Digue kleinere Kliniken. Die kleineren Inseln sind meist nur auf eine Erstversorgung eingestellt, in Notfällen werden Hubschrauber eingesetzt. Es ist ratsam, neben der Auslandskrankenversicherung auch eine Versicherung (Schutzbrief) abzuschließen, die notfalls kostspielige Bergungsaktionen und Rücktransporte (auch in die Heimat) abdeckt. Auf den Hauptinseln gibt es zahlreiche Ärzte, die man im Telefonbuch findet. Hausbesuche in Hotels sind meist sehr preiswert. Chronisch Kranke sollten ihre Medikamente aus der Heimat mitbringen.

Zollbestimmungen

Bestimmte Gegenstände für den persönlichen Gebrauch dürfen zollfrei eingeführt werden, darunter 2 l Wein oder Spirituosen, 200 Zigaretten oder 250 g Tabak, 200 ml Parfüm und zollpflichtige Artikel bis zu einem Wert von 3.000 SCR pro Person. Fremdwährung darf unbeschränkt ein- und ausgeführt werden, Landeswährung nur bis zu einem Wert von 100 SCR. Verboten ist die Einfuhr von Harpunen, Pornographie, Pflanzen und Samen, Früchten und Gemüse, frischen Lebensmitteln sowie Tee oder tierischen Produkten. Für die Ausfuhr der Seychellennuss ist eine Genehmigung nötig. Die Artenschutzbestimmungen sind zu beachten - Sand, Korallen, Schildpatt usw. werden konfisziert, teilweise drohen hohe Strafen. Obwohl die Verwendung von geschützten Materialien auf den Seychellen verboten ist, könnten illegal produzierte Gegenstände angeboten werden, die dann bei der Aus- oder Einreise beschlagnahmt werden.

Zollfreigrenzen bei der Wiedereinreise nach Deutschland und Österreich sind 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos mit einem Höchstgewicht von 3 g pro Stück oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak sowie 1 l Spirituosen, 2 l Zwischenerzeugnisse, 4 l nicht schäumender Wein und 16 l Bier sowie 1 l Spirituosen oder 2 l Wein und Geschenke bis 300 EUR (Schiffs- und Flugreisende 430 EUR). Bei der Rückreise in die Schweiz dürfen über 17-Jährige 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Pfeifentabak und 2 l Alkohol unter 15 Vol.-% und 1 l Alkohol über 15 Vol.-% und Geschenke im Wert von bis zu 300 CHF einführen.

Da sich Zollbestimmungen kurzfristig ändern können, ist es ratsam, die aktuellen Vorschriften kurz vor der Reise direkt bei der jeweiligen Botschaft zu erfragen.

Menschen mit Behinderung

Topographie und Bodenbeschaffenheit stellen Menschen mit eingeschränkter Mobilität vor Herausforderungen. Öffentliche Verkehrsmittel und andere Einrichtungen sind kaum auf Behinderte jeglicher Art eingestellt. In vielen Hotels kann man zwar ebenerdige Zimmer buchen (falls vorhanden), doch behindertengerechte Einrichtungen gibt es nur in wenigen, meist teuren Hotels.

Diplomatische Vertretungen

Für Staatsbürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind jeweils die Botschaften dieser Länder in Nairobi (Kenia) zuständig; auf den Seychellen werden diese Länder teilweise von Honorarkonsuln vertreten. Diplomatische Interessen von EU-Bürgern auf den Seychellen werden in begrenztem Umfang auch von der französischen Botschaft in Victoria wahrgenommen.

Deutsche Botschaft

Riverside Drive 113, Ludwig Krapf House

00100 Nairobi, Kenia

Tel.: +254-20-4262100

Fax: +254-20-4262129

E-Mail: info@nairobi.diplo.de

Web: http://www.nairobi.diplo.de

Österreichische Botschaft

Muthaiga, Limuru Rd. 536

P.O.Box 30560

00100 Nairobi, Kenia

Tel.: +254-20-4060022, -23, -24

Fax: +254-20-4060025

E-Mail: nairobi-ob@bmeia.gv.at

Web: http://www.bmeia.gv.at/botschaft/nairobi.html

Schweizerische Botschaft

General Mathenge Drive 89

Spring Valley

Westlands

00100 Nairobi, Kenia

Tel.: +254-20- 2673282

Fax: +254-20-2673535

E-Mail: nai.vertretung@eda.admin.ch

Web: http://www.eda.admin.ch/nairobi

Einreisebestimmungen

Für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen wird - unabhängig von der Staatsangehörigkeit - kein Visum benötigt. Staatsbürger der Schengen-Staaten dürfen sich 90 Tage ohne Visum auf den Seychellen aufhalten. Vorzulegen sind bei der Einreise: ein bis zur geplanten Ausreise gültiger Reisepass, Unterkunftsnachweis, Nachweis für die gebuchte Rück- oder Weiterreise sowie der Nachweis ausreichender finanzieller Mittel (z.B. Kreditkarte). Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig; jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Da sich Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können, ist es ratsam, die aktuellen Vorschriften vor der Reise direkt bei der jeweiligen Botschaft oder konsularischen Vertretung zu erfragen.

Elektrizität

Das Stromnetz hat eine Spannung von 240 Volt (Wechselstrom). Man benötigt einen Zwischenstecker (Adapter), den man mitbringen sollte, denn die Steckdosen auf den Seychellen entsprechen der britischen Norm (drei Stifte).

Feiertage

Neujahr (1. und 2. Januar); Karfreitag (März/April); Ostersonntag (März/April); Tag der Arbeit (1. Mai); Liberation Day (Tag der Machtergreifung, 5. Juni); Fronleichnam (Mai/Juni); Nationalfeiertag (18. Juni); Unabhängigkeitstag (29. Juni); Mariä Himmelfahrt (15. August); Allerheiligen (1. November); Mariä Empfängnis (8. Dezember); Weihnachten (25. Dezember).

Reisen im Land

Das Reisen zwischen den Hauptinseln der Seychellen ist unproblematisch. Es stehen verschiedene Verkehrsmittel zur Wahl: Zwischen Mahé und Praslin werden bis zu 30 Flüge pro Tag mit kleinen Verkehrsmaschinen der Air Seychelles sowie zusätzlich Fähren und Hubschrauber angeboten, während man viele der kleineren Inseln per Schiff oder Hubschrauber erreicht, und auf einigen der entfernteren Inseln gibt es wiederum Landepisten für Kleinflugzeuge. Die Inseln liegen so dicht beieinander, dass man in keinem Fall länger als eine Stunde unterwegs ist. Der Flug zwischen Mahé und Praslin dauert nur eine Viertelstunde.

An Land kann man auf Mahé und Praslin Linienbusse und Taxis nutzen oder ein Auto mieten, auf Praslin und La Digue Fahrräder. Auf Mahé werden auch Bustouren angeboten.

Shopping

Abgesehen von Souvenirs (Seychellennuss, Tee, Gewürzen, CDs mit einheimischer Musik) gibt es wenig, was man auf den Seychellen einkaufen kann. Schnäppchenjäger nutzen gerne Zwischenlandungen im Nahen Osten, wenn sie mit Fluggesellschaften wie Qatar Airways oder Emirates fliegen, um noch Einkäufe zu tätigen.

Unterhaltung & Nachtleben

Auf den Seychellen gibt es kein nennenswertes Nachtleben, abgesehen von vier Diskotheken auf Mahé und einer auf Praslin. Sie sind in der Regel von 21 oder 22 Uhr bis 4 oder 5 Uhr in der Frühe geöffnet, die meisten allerdings nur am Wochenende (Fr/Sa und Sa/So).

Steckbrief

Amtssprachen: Englisch, Französisch, Seychellenkreolisch

Bevölkerung: rund 88.000 Einwohner

Landfläche: 455 km²

Hauptstadt: Victoria (rund 25.000 Einwohner)

Vorwahl: +248

Religion: römisch-katholisch (82%), anglikanisch (6%)

Währung: Seychellen-Rupie (Abk.: SR; ISO-4217-Code: SCR)

Zeitzone: Seychelles Time (SCT). Unterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ): +3 Stunden (Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) +2 Stunden); keine Umstellung auf Sommerzeit

Praktische Hinweise

Haustiere

Haustiere benötigen eine Einreisegenehmigung vom örtlichen Veterinäramt, einen Impfpass mit Nachweis einer aktuellen Tollwutimpfung sowie ein Gesundheitszeugnis. Eine Einfuhr wird i.d.R. nur gestattet, wenn das Tier mind. 6 Monate auf den Seychellen verbleiben soll. Außerdem müssen die Tiere für mind. 2 Wochen in Quarantäne, weshalb die Mitnahme eines Haustiers für Urlauber normalerweise nicht in Frage kommt.

Kriminalität

In jüngster Zeit wurden auf den Seychellen vermehrt Fälle von Taschendiebstahl und (Auto-)Einbrüchen registriert, weshalb empfohlen wird, Wertsachen und Gepäck stets im Auge zu behalten, Bargeld nur in benötigter Menge bei sich zu tragen und keine Gegenstände im geparkten Auto zurückzulassen. Außerdem ist es ratsam, Wanderungen durch Wälder nur unter ortskundiger Führung zu unternehmen. Auf See besteht das Risiko, Opfer von Piratenangriffen zu werden. Schiffsführer sollten sich daher beim Maritime Security Centre registrieren (http://www.mschoa.org).