Urlaub auf den Niederländischen Antillen

Niederländische Antillen, Urlaubstipps

Traumhafte, weiße Sandstrände, große Palmen, azurblaues Meer, prächtige Korallenriffe, und das im Dreierpack. Mitten in der Karibik, dem Urlaubsparadies schlechthin, finden sich mit Aruba, Bonaire und Curaçao gleich drei atemberaubend schöne Reiseziele auf einmal.

Die Trauminseln lassen garantiert jeden Gedanken an den grauen Alltag verschwinden. Ob dies beim Relaxen am Strand, beim Tauchen entlang der faszinierenden Riffe, bei Mountainbikefahrten durch die wunderschöne Landschaft oder beim ausgelassenen Feiern des farbenprächtigen, karibischen Karnevals geschieht, ist ganz den Besuchern überlassen. Die Freizeitmöglichkeiten sind so wunderbar vielfältig wie die gastfreundlichen Inselbewohner und ihre facettenreiche Kultur.

Hier gibt es so viel mehr zu entdecken als die gemütliche Strandliege, den Ozean und die hippe Beach-Bar. Die Karibik-Inseln weisen auch eine jahrhundertealte Geschichte auf, die bis heute ihre Spuren in Bauwerken und Denkmälern hinterlassen hat. Ein Urlaub auf den ABC-Inseln verspricht immer wieder ein Erlebnis der besonderen Art zu werden.

Essen & Trinken im Urlaub

Frischer Fisch und Meeresspezialitäten dürfen hier in der Karibik natürlich nicht fehlen. Diese Köstlichkeiten aus dem Meer findet man denn auch in zahlreichen Variationen, besonders beliebt sind sie mit gekochtem Gemüse. Doch auch Fleisch ist sehr begehrt. Vor allem in Aruba isst man gerne Stobà (Eintopf mit Lamm oder Ziege), Pastechi (fleischhaltige Pasteten) oder Ayacas (Fleischröllchen). Dazu gibt es „pica di papaya“, eine recht scharfe Sauce aus einheimischen Papayas.

Zum Dessert genießt man anschließend süße Leckereien, wie Kokos-Candies oder die beliebten Tamarind Balls, hergestellt aus der Rinde des gleichnamigen Baumes. Als Getränke werden das Nationalgetränk Balashi Bier, Palmera Rum oder zu ganz besonderen Anlässen auch Sea Grape Wine gereicht. Probieren sollte man auch den Coecoei, der nur auf Aruba nach alten Rezepten hergestellt wird.

Klima & beste Reisezeit

Auf den ABC-Inseln herrschen das ganze Jahr über sommerliche Temperaturen um die 30 °C. Frische Passatwinde sorgen hin und wieder für eine kühle Brise. Die Regenzeit liegt zwischen Oktober und Februar, beschert aber meist nur kurze Regenschauer. Die Inseln liegen eigentlich außerhalb des Hurrikangürtels, dennoch können im Sommer vereinzelt Wirbelstürme auf die Inseln treffen.

Taucher reisen am besten zwischen September und Dezember, dann ist das Meer am ruhigsten. Beliebte Reisezeiten sind auch von Dezember bis April. Das ganze Jahr über empfiehlt sich leichte, atmungsaktive Kleidung und eine wärmende Jacke für kühlere Nächte und klimatisierte Räume.