Urlaub auf Lesbos

Lesbos, Tipps für den Urlaub

Lassen Sie sich von einer Insel verzaubern, die Sie nicht nur mit einer eindrucksvollen Landschaft und wunderschönen Stränden an türkisblauem Meerwasser willkommen heißt, sondern auch mit ihren Traditionen, ihrer Geschichte und ihrer noch immer lebendigen Kultur begeistern wird. Auf Lesbos verbergen sich vielerorts verschiedene archäologische Ausgrabungsstätten wie die antike Stadt Eressos oder das antike Theater von Mytilini, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Als besonders sehenswert gilt der vor über zwanzig Millionen Jahren entstandene versteinerte Wald an der Westküste zwischen Antissa und Sigri, aber auch die vulkanische Kraterlandschaft mit ihren über 30 ehemaligen Lavadomen im Inselwesten hinterlässt eindrucksvolle Bilder im Kopf. In der Nähe des südlich gelegenen Ortes Polichnitos entspringen fünf über 80 °C heiße Thermalquellen, deren Dampfwolken bereits von Weitem zu erkennen sind. Wer nach erholsamen Stunden an hübschen kleinen Badebuchten trachtet und gleichzeitig Eindrucksvolles zu Gesicht bekommen möchte, ist auf Lesbos genau richtig.

Essen & Trinken im Urlaub

Auf Lesbos gibt es sowohl neumodische Restaurants mit einem abwechslungsreichen Angebot an Speisen aus aller Welt als auch gemütliche Tavernen, in denen traditionelle griechische Gerichte serviert werden. In den regional beeinflussten Küchen landen jede Menge Gemüse, Fisch, Meeresfrüchte und vor allem Ziegen- und Schaffleisch, aber auch Rind- und Schweinefleisch in den Kochtöpfen. Geschmacklich werden die Speisen häufig mit Olivenöl, Minze, Koriander, Basilikum, Oregano, Thymian, Salbei, Paprika, Zimt und anderen Gewürzen verfeinert. Besonders in Tavernen schickt es sich, gleich mehrere Gänge auf einmal zu bestellen und diese am Tisch zu teilen. Zum Essen trinken einige gerne einen mit Wasser oder mit lokalem Wein vermischten Ouzo und als Dessert eignen sich die süßen Baklava oder frisches Obst. Zu den einheimischen Leckereien gehören neben den hochwertigen Erzeugnissen der Ouzo-Destillerien die eigens angebauten Oliven und daraus hergestellten Olivenöle sowie gepökelter Fisch und leckere Molkereiprodukte aus Schaf- und Ziegenmilch wie Ladotyri Mytilinis, Graviera mytilinis, Feta und Myzithra.

Klima & beste Reisezeit

Im Sommer, wenn es häufiger über 30 °C heiß wird und ein angenehmer Wind über die Insel weht, zieht es vor allem Badegäste nach Lesbos. Für Wanderer sind besonders das Frühjahr und der Herbst von Interesse, wenn es bei 15-20 °C noch wunderbar warm ist. Selbst im Winter sinken die Temperaturen kaum unter 10 °C ab, allerdings kann es dann des Öfteren regnen. Eine Reise auf die Insel ist zu jeder Jahreszeit lohnend.