Aktuelle Meldungen für Reisende

 

Stromausfall am Flughafen in Hamburg –
Bitte informieren und mehr Zeit einplanen!

Aufgrund des gestrigen Stromausfalls am Flughafen in Hamburg kann es auch heute noch zu Verspätungen oder Flugausfällen kommen.
Daher bitten wir unsere Kunden mit Abflügen vom Flughafen Hamburg rechtzeitig am Flughafen zu sein und den Anweisungen ihrer gebuchten Fluggesellschaft nachzukommen.


Airport-Streiks in Frankfurt und München am 10.4.2018 – bitte mehr Zeit einplanen!

Flugreisende müssen sich morgen auf erhebliche Einschränkungen an den Flughäfen Frankfurt und München einstellen. Wie Eurocontrol informiert, plant die Gewerkschaft Verdi Streiks an den beiden Airports. Wir bitten unsere Gäste frühzeitig zum Flughafen anzureisen und sich an die Weisungen auf den Anzeigetafeln und des Bodenpersonals zu halten


Information zu Reisen nach Jamaika

06.02.2018 | Jamaika

Für St. James Parish und damit auch Montego Bay wurde infolge krimineller Übergriffe der regionale Ausnahmezustand ausgerufen. Dies ist eine zusätzliche Vorsichtsmaßnahme, um der Polizei weitere Befugnisse zu verleihen und somit die Sicherheit für Touristen zu bewahren. Die Hauptverbindung zwischen dem Flughafen Montego Bay und den Hotels sowie dem Hafen werden besonders überwacht. Unsere Gäste werden gebeten, besonders umsichtig zu sein, von individuellen Reisen und Ausflügen vorerst abzusehen und den Anweisungen von Sicherheitskräften Folge zu leisten.


Information zu Reisen auf die Malediven

06.02.2018 | Malediven

Infolge von wachsenden politischen Spannungen wurde der Ausnahmezustand für die Malediven ausgerufen. Dies ist eine zusätzliche Vorsichtsmaßnahme, um der Polizei und Sicherheitskräften weitere Befugnisse zu verleihen und somit auch die Sicherheit für Touristen zu bewahren. Die Ausschreitungen begrenzen sich auf die Hauptinsel Malé. Unsere Gäste werden nach Ankunft am Hauptflughafen direkt zu ihrem jeweiligen Urlaubsresort gebracht. Seitens des Auswärtigen Amtes besteht keine Reisewarnung. Unsere Gäste werden gebeten, besonders umsichtig zu sein und von individuellen Reisen und Ausflügen zur Hauptinsel Malé vorerst abzusehen.


Information zur NIKI Insolvenz

14.12.2017

NIKILiebe vtours-Gäste! Am 13.12.17 hat die Fluggesellschaft NIKI einen Insolvenzantrag gestellt und bereits ab heute, den 14.12.17 den Flugbetrieb eingestellt. Sollten Sie eine vtours-Pauschalreise mit einem NIKI Flug gebucht haben, werden wir Sie schnellstmöglich kontaktieren, um Ihren persönlichen Reiseplan im Hinblick auf Alternativen zu besprechen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die betroffenen Buchungen nach Abreisetermin priorisieren und passende Ersatzbeförderungen prüfen werden. Reisende, die sich bereits am Urlaubsort befinden, werden über unsere Partner vor Ort über ihren Rückflug informiert. Wir setzen uns aktiv mit Ihnen per E-Mail oder telefonisch in Verbindung und danken für Ihr Verständnis!


Information zu Reisen in die Türkei

18.08.2017 | Türkei

Wie Sie sicher wissen, hat das Auswärtige Amt aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen heute seinen Reise- und Sicherheitshinweis für die Türkei aktualisiert. Das Auswärtige Amt informiert im Absatz „Aktuelle Hinweise“ über Fälle, bei denen „Deutsche von freiheitsentziehenden Maßnahmen betroffen (waren), deren Grund oder Dauer nicht nachvollziehbar war.“ In diesem Zusammenhang wird „Personen, die aus privaten oder geschäftlichen Gründen in die Türkei reisen…empfohlen, sich auch bei kurzfristigen Aufenthalten in die Listen für Deutsche im Ausland…einzutragen.“

Bei dieser Überarbeitung des Reise- und Sicherheitshinweises handelt es sich nicht um eine Reisewarnung, wie es teilweise Medien zu entnehmen ist. Die Veränderung dient dazu, über aktuelle Entwicklungen zu informieren. Link zum Auswärtigen Amt

Reisehinweise vs. Reisewarnung - und die Konsequenzen
Wichtig für Pauschalurlauber: Erst wenn das Auswärtige Amt in dieser Form ausdrücklich warnt, holen deutsche Reiseveranstalter ihre vor Ort befindlichen Gäste auf jeden Fall zurück und gebuchte Reisen dürfen gebührenfrei storniert werden. Umbuchungs- und Stornierungsünsche können gemäß unserer regulären Geschäftsbedingungen vorgenommen werden.