Urlaub in Wien

Wer einen Städteurlaub in Wien machen möchte, sollte sich sich zuerst überlegen, wieviel Zeit zur Verfügung steht. Das Angebot an Sehenswürdigkeiten ist nämlich riesig. Hier nur ein paar Reisetipps für Ihren Wien Urlaub:

Der Stephansdom ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt an der Donau und liegt im Mittelpunkt des historischen Zentrums. Er gilt als das bedeutendste gotische Bauwerk Österreichs und hat mit seinem 136 Meter hohen Südturm einen der höchsten Kirchtürme der Welt. Wer möchte, kann auf diesen aufsteigen oder – etwas komfortabler - hinauffahren und die herrliche Aussicht über Wien genießen.

Im dritten Wiener Gemeindebezirk befindet sich das Hundertwasserhaus. Das von Friedensreich Hundertwasser und Architekt Peter Pelikan in der 80er Jahren erbaute Haus besticht durch seine ungewöhnliche Architektur mit unebenen Böden und einer bunten Fassade. Eine über die Jahre gewachsene Begrünung aus über 250 Bäumen und Sträuchern sorgt heute für einen Park auf dem Haus. Unweit davon steht in der Unteren Weißgerbergasse 13 das KunstHaus Wien, eine frühere Möbelfabrik, die ebenfalls von Friedensreich Hundertwasser gestaltet wurde.

Der Naschmarkt sollte unbedingt auf Ihre 'Must See' Liste für Ihren Urlaub. Er liegt an der Wienzeile zwischen Getreidemarkt und Kettenbrücke und ist der größte innerstädtische Markt in Wien. Verkauft werden hier hauptsächlich Obst, Gemüse, Backwaren, Fisch und Fleisch. Bekannt ist der Markt auch für sein Angebot an internationalen Waren. Um den Platz herum gibt es viele Restaurants und Bars. Auf einem großen Parkplatz westlich des Naschmarktes findet außerdem jeden Samstag Wiens größter Flohmarkt statt.

Ein Besuch des Schlosses Schönbrunn darf auf keiner Wien Reise fehlen, ist es doch eines der prächtigsten Barockensembles Europas. Schloss und dazugehörige Parkanlage sind Teil des Weltkulturerbes. Der beeindruckende gelbe Palast wurde Ende des 17. Jahrhunderts als Sommerresidenz erbaut und Mitte des 18. Jahrhunderts von Kaiserin Maria Theresia erweitert. Im Schlossgarten befindet sich mit dem Tiergarten Schönbrunn auch der älteste noch bestehende Zoo der Welt.

Schloss Belvedere: Die Anfang des 18. Jahrhunderts errichtete Anlage befindet sich im Bezirk Landstraße und besteht aus den Gebäuden des Oberen und des Unteren Belvedere. Zusammen mit der verbindenden Parkanlage bildet sie ein weiteres sehr schönes Barockensemble in Wien. Das Schloss war 1955 Schauplatz der Unterzeichnung des Österreichischen Staatsvertrages und hat daher eine besondere historische Symbolik.

Wien Info

Wien ist die österreichische Hauptstadt und kulturelles, wirtschaftliches und politisches Zentrum des Landes. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten hier auf ihre Besucher. Bei einer Reise durch die verschiedenen Baukulturen der Stadt dürfen der gotische Stephansdom, die barocke Karlskirche sowie die imposanten Anlagen Schloss Schönbrunn und Schloss Belvedere nicht fehlen. Ein weiteres Schmankerl ist sicherlich ein Besuch der Spanischen Hofreitschule. Wer gerne mit dem Rad unterwegs ist, kann die Stadt auch im Sattel erobern. Der fast eben verlaufende Ring-Radweg führt an fast allen Gebäuden vorbei, die Wien so sehenswert machen.

Spaß und Abenteuer für die ganze Familie bietet der Wiener Prater, ein Erlebnispark, der vom traditionellen Karussel bis zu hochmodernen Fahrgeschäften mit über 250 Attraktionen lockt. In den unzählige Geschäften in der City dagegen kann nach Herzenslust geshoppt werden. Und wer sich am Ende eines langen Tages stärken möchte, kann in einem der urigen Wiener Restaurants speisen.