Urlaub in Luxemburg

Das Großherzogtum zwischen Deutschland, den Niederlanden und Belgien mag zwar klein sein, hat aber dennoch viele Sehenswürdigkeiten und Landschaft zu bieten. Die Stadt Luxemburg ist vor allem eines: eine moderne Großstadt mit einer faszinierenden Architektur und einer interessanten, bewegten Geschichte. Besucher können sich auf viele Sehenswürdigkeiten wie die Philharmonie Luxembourg oder das Musée d´Art Moderne Grand-Duc Jean freuen. Zeitzeugen der Geschichte sind die Kasematten oder der Großherzogliche Palast. Aber im Herzogtum Luxemburg finden sich auch viele Wälder und mehrere Naturparks. So können Urlauber zum Beispiel schöne Wanderungen in den saftig grünen Tälern der Ardennen oder im Naturpark Obersauer unternehmen. Nicht umsonst besitzt Luxemburg die höchste Dichte an Wanderwegen, die mit dem Siegel „Leading Qualitiy Trails – Best of Europe“ ausgestattet sind.

Hotels Luxemburg

Keine Hotels gefunden!

Klima & beste Reisezeit für Luxemburg

In Luxemburg herrscht ein gemäßigtes westeuropäisches Klima vor, das ein wenig durch Winde vom Atlantischen Ozean beeinflusst wird. Im Norden in der Ardennen-Region ist es etwas regnerischer und kühler als im Rest des kleinen Landes. Die Winter sind mild und häufig fällt Schnee. Im Sommer liegt die durchschnittliche Tagestemperatur bei 17 °C. Die beste Reisezeit für einen Urlaub ist von Mai bis Oktober.

Essen & Trinken in Luxemburg

Die traditionelle Luxemburger Küche ist schwer und deftig. Kartoffeln, Bohnen, Speck und andere nahrhafte Zutaten standen einst auf dem Speiseplan derer, die es sich leisten konnten. Deftig ist zum Beispiel „Judd mat Gardebounen“ (geräucherter Schweinenacken mit Bohnen) oder „Eislekker Ham“ (Schinken aus den Luxemburger Ardennen). Inzwischen haben vor allem in der Hauptstadt viele Gastronomen die traditionellen Elemente mit französischen, italienischen und exotischen Elementen verfeinert. Getrunken wird gerne der heimische Moselwein - meist keine Spitzentrauben, aber deutlich besser als die Moselweine früherer Jahre. Hotels und Restaurants sind in Luxemburg etwa so teuer wie in der Schweiz. Preiswert sind - wie in Frankreich - die Mittagsgerichte. Vor allem freitags und samstags abends sind die Lokale voll.