Hongkong

In Hongkong, der ehemaligen britischen Kronkolonie im Fernen Osten, gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Kulturliebhaber können beispielweise den großen sitzende Buddha Tian Tan Buddha und das Museum of Art besuchen, oder den Man Mo Tempel besichtigen. Aber auch Nachtschwärmer kommen auf Ihr Kosten, denn das Viertel Lan Kwai Fong ist berühmt für seine Abendunterhaltung. Für Kinder wird ein Besuch im Hong Kong Disneyland oder im Ocean Park ein unvergessliches Erlebnis.

 

Tian Tan Buddha

Der weltberühmte sitzende Buddha von Tian Tan befindet sich auf der Insel Lantau, nahe des Klosters Po Lin. Das Abbild aus Bronze war bis vor ein paar Jahren die weltweit größte freistehende Buddha-Statue in sitzender Haltung. Das Monument zeigt Buddha auf einem Lotusthron. 268 Stufen führen hinauf zum Bronzebuddha. Der Aufstieg lohnt sich, denn zum einen führt ein Rundgang um das Bauwerk herum und zum anderen befindet sich innerhalb des Lotusthrons eine Ausstellungshalle. Ebenso atemberaubend ist die Aussicht auf die riesige Stadt und die umliegende Natur.

 

Museum of Art

Das Museum of Art beherbergt Meisterwerke der klassischen chinesischen Kunst. Vor allem Kalligrafie und Tuschmalerei werden präsentiert. Aber auch Skulpturen, Plastiken, Marmordesign und Bronzearbeiten sind ausgestellt. Zeitgenössische Kunst und Themenausstellungen sind ebenfalls zu besichtigen.

 

Man Mo Tempel

Der Man Mo Tempel aus dem Jahr 1842, ist ein taotischer Tempel und gehört zu den ältesten Hongkongs. Er befindet sich in der Hollywood Road, verehrt werden hier die Schutzpatrone der Literatur und des Krieges. Der Literaturgott wird mit einer Feder und der Kriegsgott mit einem Schwert dargestellt.

 

Ocean Park

Der Ocean Park ist einer der größten Freizeitparks Asiens und bietet phantastische Attraktionen für Jung und Alt. Er befindet sich im Hongkonger Stadtteil Aberdeen. Die Thematisierung bezieht sich auf den Meereslebensraum. Acht Bereiche sind in das Lowland und das Highland gegliedert. Eine moderne Seilbahn verbindet die Berg- und Talregionen miteinander. Die Hauptattraktionen des Parks sind das Ocean Theater, der Haifischtunnel, das Schmetterlingshaus und das Sea Jelly Spectacular (das Quallen Aquarium).


Länderinformationen Hong Kong

Hongkong

Hongkong, der „duftende Hafen“ im Südchinesischen Meer, ist eines der imposantesten Wirtschaftwunder der Welt mit bedeutenden Industriezweigen und einflussreichen Banken. Das Symbol der wirtschaftlichen Stärke Chinas war von 1841 bis zum 1. Juli 1997 britische Kronkolonie.

Dieser Schnittpunkt westlicher und chinesischer Kultur lebt im stetigen Spannungsfeld zwischen Tradition und Fortschritt. Reich geschmückte buddhistische Tempel stehen hier im Schatten gigantischer Hotels mit exklusivem Service.

In diese eindrucksvolle Skyline moderner Wolkenkratzer reihen sich kleine lebendige Märkte für Blumen, Goldfische, Jade, Vögel und vieles mehr ein. Hervorragende Restaurants verwöhnen den Gourmet mit der Vielfalt der asiatischen Küchen; Bars, Diskos und Kneipen locken die Nachtschwärmer. Hongkong ist als attraktives Shoppingparadies bekannt, in dem unzählige elegante Einkaufspaläste zum Bummeln und Stöbern verführen.

Klima & Reisezeit

Hongkong und das Perlflussdelta zeichnen sich durch ein subtropisches Klima aus. Generell lassen sich zwei Jahreszeiten unterscheiden. Im schwülen Frühling und Sommer bringt der Südwestmonsun häufig Niederschläge mit sich. Im August und September können Taifune über die Stadt hinweg ziehen. Die kühlen Herbst- und Wintermonate werden vom trockenen Nordostmonsun geprägt. Beste Reisezeit sind die Monate Oktober bis Dezember mit verhältnismäßig niedriger Luftfeuchtigkeit und angenehm warmen Temperaturen.

Kleidung aus Naturfasern ist am angenehmsten. Wegen der allgegenwärtigen Klimaanlagen sollten Sie immer eine leichte Jacke dabei haben. Nicht gern gesehen wird zu saloppe Kleidung - in Hongkong legt man großen Wert auf korrektes Outfit. Bei Geschäftsterminen ist ein Kostüm bzw. ein Anzug mit Krawatte Pflicht, wenn man ernst genommen werden will. Das Gepäck braucht trotzdem nicht aus allen Nähten zu platzen, denn fast alle Hotels waschen innerhalb von 24 Stunden.

Praktische Hinweise

Diplomatische Vertretungen

Deutsches Generalkonsulat

95 Queensway, 21/F United Centre

Hong Kong - Central

Tel.: +852-21058788

Fax: +852-28652033

E-Mail: germancg@netvigator.com

Web: http://www.hongkong.diplo.de

Österreichisches Generalkonsulat

34-37 Connaught Road, 2201 Chinachem Tower

Hong Kong - Central

Tel.: +852-25228086

Fax: +852-25218773

E-Mail: hongkong-gk@bmeia.gv.at

Web: http://www.bmeia.gv.at/botschaft/gk-hongkong.html

Schweizerisches Generalkonsulat

Central Plaza, 18 Harbour Road, Suite 6206-07

Hong Kong - Wanchai

Tel.: +852-25227147

Fax: +852-28452619

E-Mail: hon.vertretung@eda.admin.ch

Web: http://www.eda.admin.ch/hongkong

Elektrizität

Die Stromspannung beträgt 220 Volt. Gebräuchlich sind dreipolige Stecker, weshalb die Mitnahme eines Universaladapters empfohlen wird. Dieser ist auch in Kaufhäusern und Hotels in Hongkong erhältlich.

Feiertage

New Year's Day (Neujahr, 1. Januar); Chinese New Year (Chinesisches Neujahrsfest, Januar/Februar); Good Friday, Holy Saturday, Easter Monday (Karfreitag, Karsamstag, Ostermontag, März/April); Ching Ming Festival (Totengedenkfest, 4./5. April); Buddha's Birthday (Buddhas Geburtstag, April/Mai); Labour Day (Tag der Arbeit, 1. Mai); Tuen Ng Festival - Dragon Boat Festival (Drachenbootfest, Juni); Hong Kong Special Administrative Region Establishment Day (Übergabe Hongkongs an China 1997, 1. Juni); Mid-Autumn Festival (Mondfest, September); National Day of the People's Republic of China (chinesischer Nationalfeiertag, 1. Oktober); Chung Yeung Festival (Bergverehrungsfest, Oktober); Christmas Day & Boxing Day (Weihnachten, 25. & 26. Dezember).

Frauen allein unterwegs

Frauen können in Hongkong problemlos und sicher alleine reisen. Überfälle auf der Straße oder auf Plätzen sind relativ selten. Dennoch sollte man abends vorsichtig sein und schlecht beleuchtete Seitenstraßen meiden. In letzter Zeit kam es bei einzelnen Touristen zur Verwendung von K.O.-Tropfen, die eine gravierende Gefahr für Gesundheit und Leben darstellen können. Deshalb sollte man insbesondere im Nachtleben Getränke immer im Auge behalten.

Information im Heimatland

Hong Kong Tourism Board (zuständig für D, AT, CH)

Humboldtstraße 94

60318 Frankfurt am Main

Tel.: +49-69-9591290

Fax: +49-69-5978050

E-Mail: frawwo@hktb.com

Web: http://www.discoverhongkong.com

Homosexualität

Homosexualität stößt in Hongkong häufig auf Ablehnung und ist daher auf den privaten Bereich und einige wenige Clubs im Stadtteil Central beschränkt. Das Austauschen gleichgeschlechtlicher Zärtlichkeiten kann diskriminierende Reaktionen der Bevölkerung hervorrufen. Bisweilen sieht man Männer Hände haltend durch die Straßen gehen. Dies hat nichts mit Homosexualität zu tun, sondern zeugt nur von gegenseitiger Sympathie und von einem anderen Verständnis der Geschlechter zueinander.

Notruf

In Notfällen wählt man die 999 und lässt sich mit der Feuerwehr (Fire Department), der Polizei (Police) oder dem Rettungsdienst (Ambulance) verbinden. Den Krankenwagen (St. John Ambulance) erreicht man unter der Telefonnummer 25766555 (Hong Kong Island), 27135555 (Kowloon), 26392555 (New Territories).

Öffnungszeiten

Die Schalterstunden der Banken sind Mo-Fr 9-16.30/17 Uhr und Sa 9-12.30/13 Uhr. Postämter sind meist Mo-Fr 8-18 Uhr und Sa 8-14 Uhr geöffnet. Die Geschäfte sind in den einzelnen Vierteln unterschiedlich geöffnet, als Richtwert kann gelten: Mo-Sa 10-18/21 Uhr, So geschlossen.

Trinkgeld

Bei den Rechnungen in Hotels und Hotelrestaurants ist häufig bereits ein Zuschlag von 10 % für die Bedienung enthalten. Üblich ist ein zusätzliches Trinkgeld bei gutem Service. Im Taxi rundet man auf den nächsten vollen Dollar auf. Gepäckträger erwarten etwa 10-20 HKD pro Gepäckstück, in besseren Hotels auch mehr.

Zeit

In Hongkong gilt die China Standard Time (CST). Die Differenz der CST zur Weltzeit, der Universal Time Coordinated (UTC), beträgt +8 Stunden, die Differenz zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) +7 Stunden. Im Gegensatz zu Mitteleuropa ist in Hongkong keine Sommerzeit vorgesehen, d.h. der Zeitunterschied zur Mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) beträgt eine Stunde weniger.

Ärztliche Versorgung

Die medizinische Versorgung in Hongkong ist sehr gut. Die Ärzte sind mit westlicher oder chinesischer Medizin vertraut und sprechen meist auch Englisch. Medikamente erhält man häufig schon während der Behandlung beim Arzt oder in den gut sortierten Apotheken. Prüfen Sie vor der Reise, ob Ihre Krankenversicherung eine ärztliche Behandlung im Ausland ausreichend abdeckt und ob Sie über eine Versicherung für den medizinisch notwendigen Rücktransport verfügen.

Menschen mit Behinderung

Mit seinen zahllosen Treppen und oftmals steilen Straßen stellt Hongkong für Menschen mit Behinderung eine Herausforderung dar; sehr behindertenfreundlich sind allerdings die öffentlichen Verkehrsmittel und auch die meisten Hotels und Unterkünfte sowie Sehenswürdigkeiten sind barrierefrei zugänglich. Nützliche Informationen (z.T. nur auf Englisch) sowie einen Handy-Guide für Reisende mit Behinderung bietet die Seite http://www.discoverhongkong.com/de unter „Reiseplanung“ > „Behindertengerechtes Hong Kong“. Unterstützung finden Betroffene auch bei Mobility International oder Procap Reisen:

Mobility International Schweiz

Amthausquai 21

4600 Olten

Tel.: +41-62-2126740

Fax: +41-62-2126739

E-Mail: info@mis-ch.ch

Web: http://www.mis-ch.ch

Procap-Reisen

Froburgstraße 4

Postfach

4601 Olten

Tel.: +41-62-2068888

Fax: +41-62-2068889

E-Mail: info@procap.ch

Web: http://www.procap-reisen.ch

Einreisebestimmungen

Staatsangehörige der EU und der Schweiz sind in der Regel für einen Aufenthalt von bis zu drei Monaten vom Visumzwang befreit. Sie benötigen zur Einreise einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig ist. Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument. Bei einer Einreise von Festlandchina aus ist unbedingt zu beachten, dass dies visatechnisch eine Ausreise aus der VR China bedeutet. Eine Wiedereinreise nach Festlandchina ist dann nur möglich, wenn das chinesische Visum für zwei- bzw. mehrfache Einreisen ausgestellt ist. Die Aufenthaltsdauer und die Visumbestimmungen sind für Staatsangehörige außerhalb der EU sehr unterschiedlich geregelt. Nähere Informationen vor der Einreise erhält man bei den diplomatischen Vertretungen der Volksrepublik China im Heimatland.

Da sich Einreisebestimmungen kurzfristig ändern können, ist es ratsam, die aktuellen Vorschriften vor der Reise direkt bei der jeweiligen Botschaft oder konsularischen Vertretung zu erfragen.

Geld und Devisen

Die Währung ist der Hongkong-Dollar (Abk.: HK$; ISO-4217-Code: HKD), der sich in 100 Cents unterteilt und im Verhältnis 1:7,8 fest an den US-Dollar gekoppelt ist. Im Umlauf sind Banknoten zu 1000, 500, 100, 50, 20 und 10 HKD sowie Münzen zu 10, 5, 2 und 1 HKD und 50, 20 und 10 Cents. Achtung: Geldscheine werden von drei verschiedenen Banken ausgegeben, daher können sie bei gleichem Nennwert unterschiedliche Motive haben! Gängige Kreditkarten werden in den meisten größeren Restaurants, Geschäften und Hotels akzeptiert. An zahlreichen Automaten kann man Geld abheben. Geldumtausch ist in Hotels und bei lizensierten Geldwechslern auf der Straße möglich, die jedoch in der Regel einen schlechteren Kurs anbieten.

Telefon

Telefonieren ist in Hongkong mit 1 HKD in öffentlichen Telefonzellen für ein Ortsgespräch billig. Für Auslandsgespräche kauft man sich am besten eine Telefonkarte oder telefoniert von einer der Geschäftsstellen der Hong Kong Telecom: 102 A, One Exchange Square, Central und Hermes House, 10 Middle Road, Tsimshatsui sind 24 Stunden geöffnet. Vorwahlnummern: Hongkong 00852; von Hongkong in das Ausland wählt man die 001 (Telefon) oder 002 (Fax), anschließend die Landesvorwahl (Schweiz 41, Österreich 43, Deutschland 49), dann die Städtevorwahl ohne 0 und zuletzt die Teilnehmernummer.

Zollbestimmungen

Hongkong ist ein Freihandelshafen und erhebt nur Zölle für Tabak, Alkohol und Parfüms. Zollfrei sind 60 Zigaretten oder 15 Zigarren oder 75 g Tabak, 1 l Wein oder Spirituosen. Bei der Ausreise sind keine Beschränkungen zu beachten. Verboten ist die Ausfuhr von Gegenständen, die aus geschützten Tieren gefertigt sind, die unter das Washingtoner Artenschutzabkommen fallen, z.B. Schildkrötenpanzer oder Schlangenleder – deren Einfuhr nach Europa ist strikt verboten (hohe Strafen!). Bei der Wiedereinreise ins Heimatland darf man 2 l Wein, 1 l Spirituosen mit mehr als 22 Vol.-% Alkohol und 2 l mit weniger als 22 Vol.-% Alkoholgehalt, 200 Zigaretten oder 250 g Tabak oder 50 Zigarren sowie 50 g Parfüm zollfrei einführen. Souvenirs sind bis zu einem Wert von 300 CHF bzw. 300 EUR pro Person zollfrei.

Da sich Zollbestimmungen kurzfristig ändern können, ist es ratsam, die aktuellen Vorschriften kurz vor der Reise direkt bei der jeweiligen Botschaft zu erfragen.

Touristeninformation vor Ort

Hong Kong International Airport Besucherzentrum

Buffer Halls A and B, Arrivals Level, Terminal 1

Hong Kong International Airport

Lantau Island - Hong Kong

Tel.: +852-25081234

E-Mail: info@hktb.com

Web: http://www.discoverhongkong.com

Öffnungszeiten: täglich 8-21 Uhr

Unterwegs

Eine Hongkong-Tour beginnt meist in Central auf Hong Kong Island mit seiner spektakulären Architektur. Den Western District - chinesischer Alltag pur - erkundet man am besten zu Fuß. Von Central über Wanchai, Causeway Bay bis Happy Valley rumpeln die doppelstöckigen Trambahnen - spottbillig und ein großes Vergnügen. Auf den Peak fährt man natürlich mit der Peak Tram (ab Garden Road).

Zwischen Hong Kong Island und Kowloon verkehrt eine Hongkonger Institution: die legendäre Star Ferry, die schönste Ausblicke auf beide Seiten des Hafens ermöglicht. Vom Star Ferry Pier in Kowloon, in dem man auch Hafenrundfahrten buchen kann, kommt man zu Fuß schnell zum berühmten Peninsula Hotel, dem Hong Kong Museum of Art sowie dem Space Museum. Wer mehr Lust auf Shopping hat, schlendert durch die Nathan Road zur Temple Street und dem Jademarkt (oder nimmt die Tsuen-Wan-Linie der MTR bis Jordan). Zum Blumen-, Vogel- oder Goldfischmarkt fährt man bis zur Prince Edward Station durch.

Unterhaltung & Nachtleben

Hongkongs Nachtleben ist weniger aufregend als man sich das vorstellt. Doch finden Nachtschwärmer genügend Diskos, Nachtklubs, Restaurants und Karaoke-Bars. Besonders zahlreich sind sie in Hongkongs SoHo („South of Hollywood Street“, vor allem Elgin und Staunton Street), in Wanchais Lockhart Road oder in Lan Kwai Fong (Central). Kulturell kommt man im Hong Kong Arts Centre in Wanchai und im Hong Kong Cultural Centre in Kowloon/Tsimshatsui auf seine Kosten, wo Opern und Konzerte aufgeführt sowie Filme aus aller Welt im Originalton gezeigt werden. Empfehlenswert ist eine abendliche Hafenrundfahrt, bei der man Cocktails oder gleich ein ganzes Dinner zu sich nehmen kann.

Essen & Trinken

Zum Frühstück kantonesisches Dim Sum: gedämpfte Teigtaschen mit Fleisch- oder Garnelenfüllung oder wahlweise - für Mutige - gegrillte Hühnerfüße. Mittags eine über offenem Feuer gekochte frische Suppe aus einer Garküche. Und abends eine unüberschaubare Auswahl an Regionalküchen aus ganz Asien. Für Hongkonger ist stilvolles Tafeln ein gesellschaftliches Ereignis, wobei die Hotelrestaurants eine wesentlich größere Bedeutung haben als in Europa. Auch getrunken wird natürlich gerne: tagsüber meist Tee und später auch Bier oder Schnaps aus Reis oder Hirse.

Shopping

Egal, ob man nun klimatisierte Einkaufspaläste vorzieht oder lieber über bunte, stimmungsvolle Straßenmärkte (wie den Blumen-, den Vogel- oder den Goldfischmarkt im Norden Kowloons) schlendert: Das Warenangebot ist überwältigend und macht schon das Schauen zum Erlebnis. Einkaufszentren bieten exquisites Porzellan, Seide und Antiquitäten zu Festpreisen an. Auf den Märkten dagegen ist Handeln angesagt - und Vorsicht, denn viele Marken gibt es echt und gefälscht gleichzeitig. Wirklich günstig sind noch immer die steuerfreien Elektroartikel und maßgeschneiderte Kleidung.

Anreise

Mit dem Flugzeug

Verschiedene Fluggesellschaften bieten (Nonstop-)Flüge nach Hongkong aus dem deutschsprachigen Raum an, so z.B. Lufthansa von Frankfurt am Main und Wien (mit Umsteigen in Frankfurt) sowie Swiss von Zürich. Die Flugzeit beträgt ca. 11-12 Stunden.

Der Hong Kong International Airport Chek Lap Kok ist 40 km von der City entfernt (http://www.hongkongairport.com). Bahnen, Busse und Taxis fahren vom Ground Transportation Centre neben dem Terminal ab. Zwischen Flughafen und Innenstadt verkehrt alle 10 Minuten der Airport Express, ein Hochgeschwindigkeitszug (http://www.mtr.com.hk). Eine Fahrt in die Innenstadt dauert 23 Minuten. Der Zug hält ebenfalls an den Bahnhöfen Kowloon und Tsing Yi. In die Innenstadt gelangt man auch mit den doppelstöckigen Flughafenbussen. Die Farbe der Taxis verrät, in welche Richtung diese fahren. Die roten Taxis fahren in alle Gebiete innerhalb Hongkongs, ausschließlich Südlantaus und der Tung Chung Road. Die grünen Taxen fahren nur zu den New Territories. Die blauen Taxen verkehren innerhalb Lantausam.

Feste & Veranstaltungen

Januar/Februar Das wichtigste Fest des Jahres ist das Chinesische Neujahrsfest. Es erwarten Sie bunte Paraden, Drachen- und Löwentänze sowie gigantische Feuerwerke. Das Neujahrsfest schließt mit dem romantischen Laternenfest ab, auch chinesischer Valentinstag genannt.

Februar-März Auf dem Programm des Hong Kong Arts Festivals stehen chinesische und westliche Opern, Ballet- und Theateraufführungen sowie Klassik- und Jazz-Konzerte (http://www.hk.artsfestival.org).

Wer mutig ist, darf die vielfältigen asiatischen Spezialitäten auf dem Hong Kong Food Festival kosten.

März-April In diesem Monat findet das Hong Kong International Film Festival statt (http://www.hkiff.org.hk).

Juni Im Rahmen des Dragon Boat Festivals werden bunte Drachenbootrennen veranstaltet (http://www.dragonboat.org.hk).

Oktober Musik, Tanz, Theater und Opern sind Teil des alle zwei Jahre stattfindenden Asian Arts Festivals.

Steckbrief

Amtssprache: Chinesisch und Englisch

Bevölkerung: rund 7,3 Mio. Einwohner

Fläche: 1.085 km²

Landesvorwahl & Ortsvorwahl: +852

Währung: Hongkong-Dollar (Abk.: HK$; ISO-4217-Code: HKD)

Zeitzone: China Standard Time (CST); Mitteleuropäische Zeit (MEZ): +7 Stunden; Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) +6 Stunden; keine Umstellung auf Sommerzeit

Praktische Hinweise

Haustiere

Wer mit einem Haustier nach Hongkong einreisen möchte, benötigt eine Importgenehmigung vom Department of Agriculture, Fisheries and Conservation. Nach Vorlage verschiedener Dokumente (u.a. Gesundheitszeugnis, Nachweis über Tollwutimpfung) wird dann entschieden, ob das Tier in Quarantäne muss oder nicht. Weitere Informationen dazu stehen auf der Internetseite des Departments zur Verfügung: http://www.afcd.gov.hk.

Für die Wiedereinreise in die EU ist eine Blutuntersuchung (Tollwutantikörpertest) erforderlich, die bereits rechtzeitig (i.d.R. 3 Monate) vor der Reise im Heimatland durchgeführt werden sollte. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig vor der Reise bei der jeweiligen Botschaft oder konsularischen Vertretung über die jeweils gültigen Bestimmungen. Hier erfahren Sie auch, welche Tiere im Zielland als „Haustiere“ angesehen werden; für verschiedene Tierarten können unterschiedliche Regelungen bestehen.

Kriminalität

Hongkong ist im Allgemeinen ein sicheres Reiseziel. Insbesondere an belebten Orten ist dennoch eine gewisse Wachsamkeit vor Taschendieben geboten. In Bars und Diskotheken sollte man sein Getränk stets im Auge behalten, denn in der Vergangenheit gab es immer wieder Fälle, in denen Touristen mit K.O.-Tropfen „gefügig“ gemacht wurden.