Australien - Urlaub 'Down Under'

Melbourne

Melbourne ist nach Sydney die zweitgrößte Stadt Australiens – und sie ist die ewige Rivalin der Stadt an der Ostküste. Die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria wird seit einigen Jahren regelmäßig zu der lebenswertesten Stadt der Welt gewählt. Die Einwohner von Melbourne kommen aus der ganzen Welt, nahezu jede Kultur ist hier vertreten. Und so ist die Stadt auch für ihre blühende Kunstszene weltweit bekannt.

Sydney

Sie ist sicherlich die bekannteste Metropole Australiens – und eine der schönsten der Welt. Sydney, die größte Stadt des australischen Kontinents, ist auch die Hauptstadt des Bundestaates New South Wales.  Die Stadt an der Ostküste des Kontinents gilt auch als das Industrie-, Handels und Finanzzentrum Australiens. Für den Australien-Reisenden ist die Stadt ein Muss – alleine schon wegen ihrer herrlichen Lage.

Australien, Tipps für den Urlaub

Was wünschen Sie sich für Ihren Urlaub? Herrliche Sandstrände am blauen Meer? Surfen und Tauchen? Spektakuläre Naturattraktionen? Begegnungen mit einer Tierwelt, wie es sie nirgendwo sonst auf der Welt gibt? Wandern in unberührter Wildnis? Am besten alles? Dann fliegen Sie nach Australien!

Schon 50.000 Jahre vor der Ankunft des weißen Mannes durchstreiften Aborigines als Jäger und Sammler den kleinsten aller Kontinente auf mythischen Traumpfaden. Auf die Zeugnisse ihrer reichen Kultur - Felsmalereien, Gesänge, Tänze, Legenden - stößt man heute noch allerorten, etwa in dem auch für seine Krokodile und Vogelwelt bekannten Kakadu National Park. Uluru (Ayers Rock) wurde zu einem nationalen Wahrzeichen.

Der Traum aller Taucher ist das Great Barrier Reef, mit einer Länge von über 1.900 km das größte Korallengebilde der Welt. Spektakuläre Natur erlebt man auch entlang der Great Ocean Road oder auf Tasmanien, aufregendes Shopping aber in Melbourne oder Sydney. Und dank des entspannten, unkomplizierten Lebensstils der Aussies wird man sich überall schnell zu Hause fühlen. „No worries, mate - have a good time!“

Klima & beste Reisezeit

Die Jahreszeiten sind den europäischen entgegengesetzt: Frühling herrscht von September bis November, Sommer von Dezember bis Februar, Herbst von März bis Mai und Winter von Juni bis August. Das Klima in dem weiten Land, das zu einem Drittel in der tropischen Zone, zu zwei Dritteln in der gemäßigten Zone liegt, ist sehr unterschiedlich. Im größten Teil Australiens ähnelt es dem von Südfrankreich oder Italien. Australien verbucht mit 2.500 Sonnenstunden im Jahr weit mehr Sonne als Mitteleuropa (1.400).

Eine ideale Reisezeit für das ganze Land lässt sich nicht angeben, doch ist Australien besonders während des europäischen Winters attraktiv. Bei der Reiseplanung spielt eine Rolle, welche Regionen man besuchen will. Für New South Wales, West Australia und Victoria ist der australische Sommer eine günstige Zeit, nicht jedoch der tropische Norden und das Outback, die dann von sintflutartigen Regenfällen und extremer Hitze heimgesucht sind. Für Touren durch den ganzen Kontinent eignen sich am besten Frühjahr und Herbst. Im Norden genügt das ganze Jahr über leichte, atmungsaktive Sommerkleidung; Regenschutz und einen Sonnenhut sollte man dabeihaben. In Südaustralien dagegen benötigt man an Sommerabenden leichte Pullover, im Winter warme Kleidung. Gutes Schuhwerk und Sonnenschutzmittel mit sehr hohem Lichtschutzfaktor sind überall empfohlen.

Essen & Trinken im Urlaub

In den großen Städten, insbesondere in Sydney und Melbourne, können Sie sich nach Herzenslust durch die Küchen dieser Welt schlemmen. Besonders Einwanderer aus Asien und Südeuropa brachten ihre kulinarischen Traditionen mit auf den fünften Kontinent. Frischen Fisch und Meeresfrüchte (darunter die hier recht preiswerten Austern) gibt es in Australien in vielen köstlichen Variationen. Australische Weine werden auch verwöhnte Kenner begeistern, Biertrinker kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Bush Tucker, die Küche des Outback, kreiert aus landestypischen Zutaten Gerichte wie Emu-Pastete, Känguru-Steak und Barramundi, serviert mit Mangokompott oder Buschtomaten. Für Touristen sicher etwas gewöhnungsbedürftig sind die Witchetty Grubs (Käferlarven), eine sehr beliebte Vorspeise.